Burger menu navigation

Fehler bei der (Online-)Bewerbung vermeiden

Kennst du dich mit Online-Bewerbungen aus?

Viele Betriebe wünschen sich keine herkömmliche Bewerbung in Papierform mehr, sondern Online-Bewerbungen - entweder per E-Mail oder mit einem Online-Bewerbungsformular. Wie du häufige Fehler vermeidest, erfährst du hier.

Hättest Du's gewusst?

Eine seriöse E-Mail-Adresse, die meinen Namen enthält, z.B. maria.musterfrau@<mailmuster>.de oder max.mustermann@<mailmuster>.de.

Die Antwort formuliere ich vor und überprüfe sie mit einem Rechtschreibprogramm, um sie dann fehlerfrei ins Textfeld zu übertragen.

Ich verwende eine aussagekräftige Bezeichnung wie "Bewerbung_Maria_Musterfrau" oder "Bewerbung_Max_Mustermann".

Ich habe einen Testausdruck gemacht. Die Bewerbungsunterlagen sind gut lesbar und formal richtig.

Ich speichere die eingescannten Dokumente als PDF-Datei ab und fasse alles in einer PDF-Datei zusammen.

Ich bearbeite sie sorgfältig. Ich schreibe einen kurzen Text, in dem ich mich auf meinen Ausbildungswunschberuf und meine Bewerbungsunterlagen beziehe. Meinen Absender schreibe ich in die Signatur.

Seite bewerten:

Stand: