Burger menu navigation

Bericht: Berufsvorbereitende Angebote – diese Möglichkeiten gibt es

Dein Weg in die Ausbildung und zum Schulabschluss

Der Start in das Berufsleben hat nicht so geklappt, wie du dir das vorgestellt hast. Welche Möglichkeiten du jetzt hast, erfährst du hier im Beitrag. Es gilt auf jeden Fall: Hol dir Unterstützung!

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) ist ein Angebot der Agentur für Arbeit – maßgeschneidert für dich. Im Unterricht und in Praktika lernst du unterschiedliche Ausbildungsberufe kennen. Außerdem erhältst du Bewerbertrainings und Schulungen, in denen du mehr über deine Stärken herausfindest. Die BvB dauert in der Regel 12 Monate.

Voraussetzungen:

  • Du bist nicht mehr schulpflichtig.
  • Du hast keine Ausbildungsstelle.

Vorteile:

  • Du kannst einen Hauptschulabschluss oder gleichwertigen Abschluss nachholen.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen hast du Anspruch auf die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Das heißt, du bekommst finanzielle Unterstützung.

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Die Einstiegsqualifizierung (EQ) ist auch ein Angebot der Agentur für Arbeit. In einem längeren betrieblichen Praktikum bereitest du dich auf eine Ausbildung vor. Die EQ dauert 6 bis 12 Monate.

Voraussetzung:

  • Du weißt schon genau, welche Ausbildung du machen willst.

Vorteile:

  • Du hast gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz in deinem Praktikumsbetrieb.
  • Unter bestimmten Umständen verkürzt sich deine spätere Ausbildung durch das Praktikum.
  • Das Praktikum wird bezahlt.

An beruflichen Schulen: Das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) und das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Beim BGJ und BVJ bleibst du für ein Jahr an einer Schule. Du erwirbst Wissen, das du für den Ausbildungsstart brauchst. In betrieblichen Praktika lernst du unterschiedliche Ausbildungsberufe kennen.

Voraussetzungen:

  • Du hast keine Ausbildungsstelle.

Vorteile:

  • Du kannst einen Hauptschulabschluss oder gleichwertigen Abschluss nachholen.

Wenn alle Stricke reißen: Die Assistierte Ausbildung (AsA)

Bei Problemen in der Familie während der Ausbildungssuche oder auch Schwierigkeiten in deiner Ausbildung unterstützt dich die Assistierte Ausbildung (AsA).

Welches dieser Angebote passt für mich?

Gemeinsam mit der Berufsberatung deiner Agentur für Arbeit findest du das passende Angebot für dich heraus. Mach gleich einen Termin aus unter der Telefonnummer 0800 4 5555 00.

Seite bewerten:

Stand: