Burger menu navigation

Tipps zur Körpersprache

Mimik und Gestik - was wichtig ist

Wenn du nervös bist, kommt es manchmal vor, dass deine Körpersprache verrät, was in dir vorgeht. Das passiert unterbewusst - ohne, dass du das merkst. Um selbstbewusst zu wirken, solltest du auf deine Haltung achten.

Hier findest du Tipps, wie du mit deiner Mimik und deiner Gestik die richtigen Signale sendest und damit deine/n Gesprächspartner/in positiv beeinflussen kannst.
Wichtig ist

  • ein natürlich freundlicher und offener Gesichtsausdruck
  • deiner Gesprächspartnerin oder deinem Gesprächspartner bei der Begrüßung die Hand zu geben
  • dir den Namen deiner Gesprächspartner/innen zu merken, sie mit "Sie" anzusprechen und sie ab und zu mit Namen anzusprechen
  • Blickkontakt mit deiner Gesprächspartnerin bzw. deinem Gesprächspartner zu suchen und zu halten
  • laut, klar und deutlich zu sprechen und dabei Pausen zu machen
  • dein/e Gesprächspartner/in nicht zu unterbrechen, sondern ausreden zu lassen
  • die Arme und Beine nicht zu verschränken, sondern offen und interessiert zu wirken
  • unruhige Handbewegungen zu vermeiden und nicht mit den Füßen zu zappeln
Seite bewerten:

Stand: