Burger menu navigation

Job inside: Schauspieler/in

Ein Beruf für ausdrucksstarke Persönlichkeiten

Oscar (21) stand schon mit fünf Jahren auf der Bühne der Oper Leipzig. Seine Faszination für Schauspiel hat ihn an die ETI Schauspielschule in Berlin geführt. Im Beitrag erfährt ihr, wie  seine Ausbildung dort abläuft.

Porträtbild von Oscar

Schauspieler

Oscar

planet-beruf.de: Wie hast du einen Ausbildungsvertrag an deiner Schauspielschule erhalten?

Oscar: In der Regel gibt es an jeder Schauspielschule eine Aufnahmeprüfung. An der Schauspielschule in Berlin habe ich ein Lied und zwei Monologe - ein Monolog ist ein Text einer einzelnen Figur aus einem Theaterstück - vor den Lehrkräften der Schule vorgetragen. Am selben Tag erhielt ich dann die Zusage. Davor habe ich allerdings an vielen Aufnahmeprüfungen an Schauspielschulen in ganz Deutschland teilgenommen. Ich erhielt leider immer nur Absagen - damit muss man als angehender Schauspieler umgehen können.

"Du musst nicht besonders wild oder ausgefallen auf der Bühne sein."

(Oscar)

planet-beruf.de: Welche Stärken oder persönliche Eigenschaften brauchst du?

Oscar: Du musst nicht besonders wild oder ausgefallen auf der Bühne sein. Wichtiger ist, dass du auf der Bühne etwas ausdrücken möchtest. Zum Beispiel eine Stimmung oder ein Gefühl. Um das zu schaffen, trainiere ich meinen Körper und meine Stimme zum Beispiel in Tanz- und Gesangskursen.

planet-beruf.de: Welche Möglichkeiten gibt es nach der Ausbildung?

Oscar: Zur Auswahl stehen Theaterstellen, Rollen in Film und Fernsehen oder auch eine Karriere als Synchronsprecherin oder -sprecher. Die Möglichkeiten sind vielfältig, dadurch habe ich viele Bereiche, in denen ich mich ausprobieren kann und muss mich nicht gleich festlegen.

Das Wichtigste zum Beruf

Ausbildungsform: schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Tätigkeiten: Schauspielerinnen und Schauspieler spielen Rollen in Bühnenaufführungen und Filmen. Dabei setzen sie ihre Gestik, Mimik, Körpersprache und Stimme gekonnt in Szene.

Dauer: höchstens 4 Jahre

Zugangsvoraussetzungen: Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben. Die Berufsfachschulen wählen Bewerber/innen nach eigenen Kriterien aus.

Seite bewerten:

Stand: