Burger menu navigation

Straße, Schiene, Wasser, Luft - Berufe im Transport

Alles in Bewegung setzen

Transportmittel wie Fahrzeuge oder Züge gibt es viele, aber weißt du auch, welche Berufe sich dahinter verbergen? Außerdem erfährst du, wer im Hintergrund für einen gelungenen Transport sorgt.

Von A nach B - von Personen bis zu Gütern

Personen und Güter können auf viele Arten von A nach B gebracht werden. Für jede dieser Transportmöglichkeiten gibt es die passenden Berufe. Über das Wasser werden Waren zum Beispiel von Binnenschiffer/innen sicher zum Hafen gebracht. Dort werden sie dann auf andere Fahrzeuge umgeladen. Als Eisenbahner/in im Betriebsdienst steuerst du Loks und sorgst dafür, dass der Transport weiterhin reibungslos abläuft. Ähnlich sieht es auch auf den Straßen aus, hier sorgen Berufskraftfahrer/innen mit LKWs dafür, dass Güter dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

Die Verkehrswege ausbauen

Nicht nur Fortbewegungsmittel sind sehr wichtig, sondern auch die Verkehrswege, wie zum Beispiel Straßen oder Gleise. Sie sorgen dafür, dass man ohne viele Umwege ans Ziel kommt. Straßenbauer/innen und Gleisbauer/innen kümmern sich z.B. darum, dass kaputte Straßen und Gleise repariert werden. Damit ermöglichen sie einen reibungslosen Transport von Waren.

Koordinieren, Überwachen und Warten

Neben dem Transport ist auch die Wartung der LKWs, Personen- und Güterzüge, Flugzeuge und Schiffe ein wichtiger Bereich. Hier sorgen zum Beispiel Kraftfahrzeugmechatroniker/innen dafür, dass keine Schäden an den Fahrzeugen sind.

Beim Bewegen einer großen Menge an Personen oder Gütern ist zudem die richtige Koordination und Lagerung gefragt. Experten für diesen Bereich sind Fachlageristen/-innen und Kaufmänner/-frauen für Spedition und Logistikdienstleistungen. Sie sorgen dafür, dass die Waren bis zum Transport platzsparend eingelagert werden und mit den passenden Verkehrsmitteln weitertransportiert werden.

Ausbildungen für Jugendliche mit Behinderungen

Wenn du eine Behinderung hast, bietet sich dir zum Beispiel die Möglichkeit zu einer Ausbildung zum/zur Fachpraktiker/in für Kfz-Mechatronik oder zum/zur Fachpraktiker/in im Lagerbereich. In diesen Ausbildungen sind die Inhalte auf deine Bedürfnisse angepasst.

Seite bewerten:

Stand: