Burger menu navigation

Zwischenzeit nutzen: Praktika und Ferienjobs

Erste Berufserfahrungen sammeln - noch bevor die Ausbildung beginnt

Du möchtest einen Beruf besser kennenlernen oder deine Chancen bei Bewerbungen verbessern? Das gelingt, wenn du erste berufliche Erfahrungen sammelst, etwa durch Praktika, Ferienjobs oder freiwillige Tätigkeiten.

Praktikum

Praktika kennst du vielleicht schon aus deiner Schulzeit. Wenn du in deiner Berufswahl noch unsicher bist, kannst du auch im letzten Schuljahr oder nach Abschluss der Schule ein Praktikum machen. Frag bei der Berufsberatung nach, welches Praktikum für dich am besten geeignet ist. Wenn ein Praktikum vor Ort nicht möglich ist, erkundige dich nach digitalen Alternativen.

Ferienjob

Den Wunschberuf kennenlernen und nebenher etwas Geld dazuverdienen? Eine Arbeit in den Ferien vermittelt erste berufliche Eindrücke und bereitet dich auf das Arbeitsleben vor. Für die Organisation eines Ferienjobs bist du selbst verantwortlich. Bewirb dich am besten bei einem Betrieb, der auch Ausbildungsplätze anbietet.

Freiwillige Tätigkeiten

Durch Freiwilligenarbeit setzt du dich für andere ein. Dabei machst du erste berufliche Erfahrungen und förderst deine persönlichen Stärken. Eine Form der Freiwilligenarbeit ist die ehrenamtliche Arbeit. Ehrenamtlich bedeutet, dass du für deine Tätigkeit kein Geld bekommst. Engagiere dich beispielsweise als Trainer*in der Jugendmannschaft im Sportverein. Nach der Schule kannst du einen Freiwilligendienst leisten. Mehr dazu findest du unter Welche Freiwilligendienste gibt es?

Pluspunkte für den Lebenslauf

Durch Praktika, Ferienjobs oder freiwillige Tätigkeiten lernst du deine Stärken kennen und erwirbst Fähigkeiten, die dir im Berufsleben weiterhelfen. Praxiserfahrung macht sich gut im Lebenslauf und hilft dir bei der Bewerbung für eine Ausbildung. Machst du während deiner Zeit im Unternehmen einen guten Eindruck, erhöht das deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Denke daran, dir deine Tätigkeiten im Praktikum bescheinigen zu lassen. Dieses Praktikumszeugnis gehört dann zu deinen Bewerbungsunterlagen.

Mehr Infos

Wenn du eine Ausbildung in der Pflege oder im Bereich Erziehung machen möchtest, ist ein Vorpraktikum vor der Ausbildung oft Pflicht. Erkundige dich bei deiner Berufsberatung, bei der Berufsfachschule oder in der Praxiseinrichtung, in der du deine Ausbildung beginnen möchtest.

Weitere Informationen zu Praktika findest du in der Rubrik Praktikum.

Seite bewerten:

Stand: