Burger menu navigation

Querbeet im sozialen Bereich 2023

Querbeet in SOZIAL

Lerne spannende Projekte und Fakten rund um die Themen Soziale Arbeit, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Gesundheit und Pflege, Erziehung und Bildung kennen.

Was hat Einfühlungsvermögen mit Gähnen zu tun?

Einfühlungsvermögen oder Empathie gehört zu den sozialen Kompetenzen und ist sowohl in der Arbeit als auch im Alltag wichtig. Es bedeutet, dass du verstehst, was andere Menschen fühlen. Besonders faszinierend ist folgende Forschungstheorie: Das Gähnen anderer Leute ist nur ansteckend, wenn du Einfühlungsvermögen besitzt. Wenn du mitgähnst, bist du also empathisch.

Medizin im Mittelalter

Alexander Fleming hat 1928 den Wirkstoff Penicillin entdeckt, der gegen Bakterien wirkt. Die Universität Würzburg hat allerdings festgestellt, dass dieser medizinische Wirkstoff bereits im Mittelalter genutzt wurde. Zum Beispiel, um Wundinfektionen zu bekämpfen. Das Mittelalter war also moderner als wir das heute manchmal denken.

Erste Hilfe im Tierreich

Auch Ameisen haben eine soziale Ader: zum Beispiel die afrikanischen Matabele-Ameisen. Verletzte Ameisen rufen über Duftstoffe ihre Artgenossen um Hilfe. Nach ihrer Rettung werden sie von diesen zunächst untersucht und dann zurück ins Nest getragen. Dort behandeln die Matabele-Ameisen die verletzten Artgenossen und versorgen ihre Wunden.

Musik rettet – Ein Herz für die Ukraine

Heart for Ukraine ist eine Hilfsorganisation, die Spenden sammelt, um Menschen in der Ukraine zu helfen. Sie bietet Menschen in den Kriegsgebieten medizinische Hilfe und die Versorgung mit lebensnotwendigen Gütern an. Weitere Projekte unterstützen ebenfalls vom Krieg betroffene Menschen. Seit 2015 organisiert "Heart for Ukraine" das Kunst- und Musikprojekt MUSIK RETTET. Dafür reisen beispielsweise Musikerinnen und Musiker aus Deutschland in die Ukraine und bieten dort Workshops an. Mehr Infos findest du unter Heart for Ukrakine.

Brot für die Welt

Bestimmt hast du schon mal ein Plakat gesehen, das auf Brot für die Welt aufmerksam macht. Doch was genau ist das? Im Jahr 1959 entstand das Evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt". Die Organisation hilft Menschen in Not. Dabei ist es ganz gleich, aus welchen Verhältnissen und Ländern sie stammen oder welcher Religion sie angehören. Zusammen mit einheimischen Partnerorganisationen sorgt sie etwa dafür, dass Kinder genug zu essen haben und  zur Schule gehen können. "Brot für die Welt" unterstützt rund 1.800 Projekte in mehr als 80 Ländern auf der ganzen Welt. Mehr Infos gibt’s auf: Brot für die Welt

SAHGE-Berufe finden

SAHGE – hinter diesen Buchstaben verbergen sich die Begriffe Soziale Arbeit, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Gesundheit und Pflege sowie Erziehung und Bildung. SAHGE-Berufe entdeckst du im Heft SOZIAL for you und unter SAHGE-Ausbildungsberufe.

Seite bewerten:

Stand: