Burger menu navigation

Endspurt zum Ausbildungsplatz: Mit Check-U bei der Bewerbung punkten

Nutze Check-U für Bewerbung und Vorstellungsgespräch

Du hast die Tests mit Check-U gemacht und kennst deine persönlichen Stärken und Interessen. Gut gemacht! Das hilft dir, den passenden Ausbildungsberuf zu finden. Außerdem punktest du damit bei deiner Bewerbung.

Im Bewerbungsanschreiben auf Anforderungen eingehen

In Stellenanzeigen liest du Anforderungen wie "Teamfähigkeit", "sorgfältiges Arbeiten" oder "technisches Verständnis". Wie kannst du im Anschreiben belegen, dass du das mitbringst? Schau dir dazu deine Testauswertungen von Check-U  zu "Fähigkeiten" und "Soziale Kompetenzen" an. Deine Stärken liegen vor allem da, wo du mit "leicht überdurchschnittlich" oder sogar "sehr stark" abgeschnitten hast. Diese Stärken solltest du im Anschreiben nennen.

Mit Stärken im Bewerbungsgespräch punkten

Im Test Fähigkeiten geht es um Fragen wie etwa: "Fällt es dir leicht, Zusammenhänge zu verstehen?". Mit dem Test Soziale Kompetenzen findest du unter anderem die Antwort auf die Frage "Arbeitest du gerne mit anderen zusammen?". Das sind Fragen, die dir auch Arbeitgeber*innen manchmal im Bewerbungsgespräch stellen. Check-U liefert dir mögliche Antworten darauf. Sichte deine Testauswertungen daher sorgfältig und erfahre so mehr über deine Stärken.

Tipp: Mit Check-U einen Ausbildungsplatz finden

Du kannst direkt von Check-U aus nach freien Ausbildungsplätzen suchen. Klicke hierzu beim gewünschten Beruf auf "Mehr Infos" und dann auf den Button "Ausbildungsstellen anzeigen".

Für junge Menschen mit Behinderungen

Als Alternative zu Check-U können dir die Arbeitsblätter zu Stärken und Interessen in der Rubrik Was will ich? Was kann ich? helfen.

Mehr Infos

Seite bewerten:
Stand: 01.09.2021