Burger menu navigation

Erfolgsstory: Mit dem FÖJ zum grünen Beruf

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Tierpark

Mit einem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) hat Tristan (22) zu dem Beruf gefunden, den er sich gewünscht hat: Er macht seine Ausbildung zum Tierpfleger im Tierpark Eilenburg bei Leipzig, in dem er auch sein FÖJ gemacht hat.

Porträt von Sebastian

Tierpfleger:

Tristan

Freiwilliges Jahr als Motivationsfaktor

Für Tristan stand schon länger fest, dass er eine Ausbildung als Tierpfleger machen will. Vor seinem FÖJ hat er ein Praktikum in einem Tierpark gemacht. Mit der Ausbildungsstelle im Zoo wollte es trotzdem nicht so recht klappen. Seine Mutter hat ihm schließlich das FÖJ in Eilenburg vorgeschlagen, was ihn motiviert hat und ihm den "Schubs in die richtige Richtung" gegeben hat, sagt er.

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt hat Tristans FÖJ organisiert. Dazu gehörten auch Seminare, die Tristan zusammen mit anderen FÖJlern besucht und gestaltet hat.

Verantwortung übernehmen

Während des FÖJs hat Tristan schnell gemerkt, dass ihm die Arbeit mit Tieren liegt - vom Ausmisten der Ställe bis zum Abholen von Futterspenden bei Supermärkten für die Esel und Ziegen. Dabei hat er früh Verantwortung übernommen, erzählt er: "Ich dachte anfangs, dass ich mitlaufe und unterstütze. Aber ich durfte sehr schnell selbstständig arbeiten. Das Vertrauen, das mir damit entgegengebracht wurde, hat mich überrumpelt."

Das selbstständige Arbeiten, die Fähigkeit, seine Arbeiten zu organisieren, und den richtigen Umgang mit den Kolleginnen und Kollegen nennt Tristan als Soft Skills, die er im FÖJ dazugelernt hat.

"Die Erfahrung mit dem FÖJ macht einen enormen Unterschied"

Tristan hat das FÖJ von einem auf eineinhalb Jahre verlängert. Nach dieser Zeit hat er direkt einen Ausbildungsplatz im Tierpark bekommen. Dass das so gut geklappt hat, führt er auf das FÖJ zurück: "18 Monate Erfahrung während des FÖJ im Tierpark machen einen enormen Unterschied bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Tierpfleger."

Darüber hinaus wird Tristan ein Teil seiner FÖJ-Zeit für seine Ausbildung angerechnet. Weil er durch das FÖJ schon viel praktische Erfahrung hatte, wurde seine Ausbildung von drei auf zwei Jahre verkürzt.

Seite bewerten:

Stand: