Burger menu navigation

Bericht: Arbeitsbedingungen und Anforderungen in Berufen

Von Schwindelfreiheit bis Fitness

Bei der Berufswahl sind neben Stärken und Interessen auch die Arbeitsbedingungen ein wichtiger Entscheidungsfaktor. planet-beruf.de zeigt Ihnen, wo Ihre Schüler/innen Informationen dazu finden.

Wichtiges Kriterium bei der Berufswahl

Schüler/innen lassen sich bei der Berufsorientierung und Berufswahl oft von ihren Interessen (Was will ich?) und eigenen Stärken und Fähigkeiten leiten (Was kann ich?). Doch auch die Arbeitsbedingungen sollten bei der Berufswahl eine wichtige Rolle spielen. Bei den Arbeitsbedingungen geht es darum, wie - also unter welchen Bedingungen - gearbeitet wird. Dazu zählen körperliche Belastungen (z.B. häufiges schweres Tragen) aber auch intellektuelle Anforderungen und psychische Anforderungen (z.B. Stressresistenz).

So kann es sein, dass sich Schüler/innen für einen Beruf im Hochbau interessieren, etwa als Hochbaufacharbeiter/in oder Dachdecker/in. Berufe im Hochbau setzen eine robuste Gesundheit und Schwindelfreiheit voraus, weil die tägliche Arbeit in großer Höhe stattfindet (z.B. bei Hochhäusern). Außerdem arbeitet man an Rohbauten im Freien und ist dabei starken Witterungsbedingungen ausgesetzt (Wind, Regen oder auch unter der prallen Sonne).

Auch Berufe im Gastgewerbe wie die Fachkraft für Gastronomie zeichnen sich durch besondere Arbeitsbedingungen aus: Körperliche Fitness ist bei der Bewirtung der Gäste wichtig, da z.B. Speisen zu Tischen getragen werden müssen und man viel zwischen der Küche und dem Gastraum unterwegs ist.

 

Informationen zu den Arbeitsbedingungen und Anforderungen

Damit Ihre Schüler/innen solche Arbeitsbedingungen und Anforderungen von Anfang an im Blick haben, können Sie sie als Lehrkraft auf das BERUFENET hinweisen. Haben die Schüler/innen in der Suchleiste nach einem gewünschten Beruf gesucht, finden sie unter dem Punkt "Tätigkeit" im Bereich "Rahmenbedingungen" Informationen zu den "Arbeitsbedingungen".

Hier erhalten sie berufsspezifische Informationen zu den Arbeitsorten, der Arbeitssituation und den Arbeitsbedingungen. Dazu zählen:

  • Arbeitsformen mit körperlichen Auswirkungen (u.a. Handarbeit, Bildschirmarbeit, schweres Heben und Tragen, der Arbeit unter Zwangshaltungen, z.B. in gebückter Haltung)
  • Arbeitsorte (z.B. Arbeit im Freien, Arbeit in Werkstätten oder Werk-/Produktionshallen, wechselnde Arbeitsorte)
  • Umgebungseinflüsse (z.B. Arbeit bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft, Arbeit unter Lärm, Schmutzarbeit oder Umgang mit Chemikalien)
  • Arbeitssicherheit z.B. Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, Unfallgefahr, Infektionsgefahr)
  • Psychische Faktoren (u.a. Alleinarbeit, gefühlsmäßig belastende Situationen und Tätigkeiten, häufige Abwesenheit vom Wohnort)
  • Arbeitszeitformen (z.B. früher Arbeitsbeginn, unregelmäßige Arbeitszeiten, Bereitschaftsdienst, Schichtdienst, Rufbereitschaft)

Neben dem BERUFENET bieten auch Job insides, Tagesabläufe und Videos auf planet-beruf.de Informationen zu den Arbeitsbedingungen der verschiedenen Ausbildungsberufe. Job insides und Tagesabläufe finden Sie unter der Rubrik "Welche Berufe gibt es?". Videos zu bestimmten Berufen gibt es unter dem jeweiligen Beruf in der Rubrik "Berufe A-Z".

Zudem können ihre Schüler/innen auch den Test "Interessen" des Erkundungstools Check-U absolvieren. Hier schätzen Ihre Schüler/innen nicht nur ihre Interessen an bestimmten Tätigkeitsbereichen ein, sondern geben auch an, welche Arbeitsbedingungen für sie wichtig sind (z.B. ob sie sich körperlich anstrengende Arbeiten vorstellen können).

 

Seite bewerten:

Stand: