Burger menu navigation

Stärken und Interessen erkennen: Praktikum

Durch Praktika zum passenden Beruf

Praktika helfen Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn, erste Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln. Lesen Sie, wie Praktika Alen (18) bei seiner Berufswahl weitergeholfen haben.

Einen Praktikumsplatz finden

Raten Sie Ihrem Kind, mehrere Praktika in unterschiedlichen Bereichen zu absolvieren, um verschiedene Berufe und die Arbeitswelt kennenzulernen. Neben Pflichtpraktika der Schule sind auch freiwillige Praktika in den Ferien möglich. Unterstützen Sie Ihre Tochter bzw. Ihren Sohn rechtzeitig bei der Suche nach einem Praktikumsplatz, z.B. auf folgenden Webseiten:

Ist ein Praktikum vor Ort nicht möglich? Dann erkundigen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) oder der Handwerkskammer (HWK) in Ihrer Nähe nach digitalen Alternativen.

So ist Ihr Kind im Praktikum versichert

Bei einem freiwilligen Praktikum kommen Sie oder Ihre private Haftpflichtversicherung für Schäden auf, die Ihr Kind verursacht, z.B. bei einem beschädigten Computer oder anderem Firmeneigentum. Sprechen Sie mit der betreuenden Lehrkraft über die Haftpflichtversicherung eines verpflichtenden Schülerpraktikums.

Durch Praktika zum Wunschberuf

Alen hat mehrere Praktika gemacht, um sich beruflich zu orientieren. Zunächst in einem Restaurant und anschließend im Malerbetrieb, in dem auch sein Vater beschäftigt ist. "Mein Vater hat mir den Tipp gegeben, dort nachzufragen. Er hat mir auch geraten, ein Praktikum in einem Bereich zu machen, in dem ich später gerne arbeiten möchte", fügt er hinzu. So konnte Alen feststellen, ob seine Vorstellungen mit dem realen Beruf übereinstimmen. Die Arbeit hat ihm großen Spaß gemacht - er hat seinen Wunschberuf Maler und Lackierer gefunden: Jetzt ist er im zweiten Ausbildungsjahr bei der A. Wilh. Mayer u. Sohn GmbH, einem Tochterunternehmen der Malereibetrieb Otto Gerber GmbH in Hamburg.

Digitale Alternativen

In einigen Bundesländern gibt es digitale Möglichkeiten, um Berufe online kennenzulernen, z.B. die Ausbildungsscouts der IHK Bayern. Das sind Auszubildende der IHK, die bei der beruflichen Orientierung junger Menschen helfen. In Online-Veranstaltungen stellen sie z.B. ihre Berufe vor und beantworten Fragen dazu. Mehr zu den Ausbildungsscouts der IHK finden Sie unter https://ausbildungsscouts.bihk.de/.

Tipps und Checklisten

Weiterführende Informationen

Weitere Beiträge auf planet-beruf.de

Stand: