Logo der Bundesagentur für Arbeit

Expertentipps: Ausbildung im öffentlichen Dienst

Ausbildung im öffentlichen Dienst

Was sind die Besonderheiten einer Ausbildung im öffentlichen Dienst? Braucht man besondere Stärken und wie läuft das Bewerbungsverfahren ab? Michael Rottmann, Verwaltungsleiter in der Bundesnetzagentur in Bonn, gibt Tipps.

Ein junger Mann sitzt lächelnd mit Stift in der Hand vor einem Block und sieht in die Kamera.
Porträt von Herrn Rottmann.
Bundesnetzagentur
Michael Rottmann ist Verwaltungsleiter in der Bundesnetzagentur. Diese Bundesbehörde kümmert sich um die Versorgungsnetze für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnverkehr.

planet-beruf.de: Herr Rottmann, welche Stärken braucht man für den öffentlichen Dienst?

Michael Rottmann: Die wichtigsten Stärken für alle Ausbildungen im öffentlichen Dienst sind Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Und natürlich zusätzlich die Stärken, die man für den jeweiligen Ausbildungsberuf fachlich braucht.

planet-beruf.de: Wie bewirbt man sich bei Behörden? Mit einem normalen Bewerbungsschreiben?

Michael Rottmann: In der Regel ja. Wir von der Bundesnetzagentur nehmen z.B. die üblichen Bewerbungsunterlagen, d.h. Anschreiben und Lebenslauf, an - elektronisch oder per Post.

planet-beruf.de: Worauf achten Sie bei Bewerberinnen und Bewerbern?

Michael Rottmann: Wir suchen wie jeder Arbeitgeber motivierte Bewerberinnen und Bewerber. Echtes Interesse an den Ausbildungen, die wir anbieten, ist uns wichtig. Das sind bei der Bundesnetzagentur die Ausbildungen als Elektroniker/in für Geräte und Systeme, Kaufmann/-frau für Büromanagement und Fachinformatiker/ in den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration. Für alle Ausbildungsstellen gibt es einen schriftlichen Test, der jeweils auf die Inhalte der Ausbildung abzielt. Mit gutem Schulwissen ist dieser aber zu schaffen.

planet-beruf.de: Was zeichnet eine Ausbildung im öffentlichen Dienst bzw. bei Ihrer Behörde aus?

Michael Rottmann: Zum einen die sehr gute Betreuung der Auszubildenden. Die Ausbilder/innen nehmen sich viel Zeit und sind immer ansprechbar. Außerdem konzentrieren wir uns auf eine praxisnahe Ausbildung, die aber keinen unnötigen Arbeitsdruck erzeugt. Die sehr guten Abschlussergebnisse unserer Auszubildenden zeigen, dass das Erfolg hat.

planet-beruf.de: Wie sind die Chancen nach einer Ausbildung?

Michael Rottmann: Die Übernahmechancen sind sehr gut, da wir für unseren eigenen Bedarf ausbilden. Auch die Aufstiegschancen sind ideal, sei es durch Weiterbildungen, Zugang zur Beamtenlaufbahn oder über ein duales Studium, das wir auch anbieten.

planet-beruf.de: Gibt es Besonderheiten, die man vorab bedenken sollte?

Michael Rottmann: Das hängt vom Dienstherrn ab. Manche Behörden sitzen an mehreren Standorten. Da sollte man gegebenenfalls nach der Ausbildung räumlich flexibel sein. Auf jeden Fall empfehle ich, sich vorab gut über seine zukünftige Ausbildungsbehörde zu informieren.

Stand: 20.09.2017
Startseite BERUFE Entdecker
Logo Check-U mit Verlinkung zu Startseite Check-U
Startseite Bewerbungstraining

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 03/17" als PDF-Datei herunterladen

Expertentipps: Ausbildung im öffentlichen Dienst