MINT: Initiative Girls'Day 2021

MINT-Berufe am Girls' Day entdecken

Am 22. April 2021 ist Girls'Day: Schülerinnen ab der 5. Klasse können MINT-Berufe kennenlernen und ausprobieren. Betriebe, Unternehmen und Hochschulen bieten ein Programm an. Dieses Jahr gibt es erstmals auch digitale Veranstaltungen.

Drei Schülerinnen sitzen im Klassenzimmer.
Erfahre auf www.girls-day.de, wie du beim Girls'Day mitmachen kannst.

Finde das passende Angebot

Mit dem Girls'Day-Radar auf www.girls-day.de findest du Veranstaltungen in ganz Deutschland, die vor Ort oder auch digital angeboten werden. Klicke auf dein ausgewähltes Angebot und melde dich direkt an. Du wirst nicht fündig, aber dich interessiert ein bestimmtes Unternehmen aus dem MINT-Bereich? Dann trau dich und frag direkt dort an. Vielleicht darfst du auch im Familien- oder Bekanntenkreis für einen Tag über die Schulter gucken. Registriere dich in jedem Fall auf www.girls-day.de.

Girls'Day statt Schule

Der Girls'Day findet immer an einem Schultag statt. Wenn deine Schule offiziell am Girls'Day teilnimmt, ist er eine Schulveranstaltung. Falls nicht, sprich dich mit deinen Lehrkräften ab und lasse deine Eltern ein Freistellungsformular unterschreiben. Das Formular findest du unter www.girls-day.de » Mädchen » Schulfrei?.

Die Girls'Day Akademie

Bei der Girls'Day Akademie triffst du dich einmal in der Woche an deiner Schule mit anderen MINT-Interessierten. Dort bekommt ihr naturwissenschaftliches und technisches Wissen vermittelt. Es gibt auch Angebote zu den Themen Präsentation und Kommunikation. Teilnehmen können Mädchen der 7. bis 10. Klasse.

Servicestelle Girls'Day Akademie
Bundesagentur für Arbeit
Regionaldirektion Baden-Württemberg

Tel.: 0711 941-1515
E-Mail: GirlsDayAkademie@arbeitsagentur.de
Web: www.girls-day-akademie.de

Elisabeth Schöppner, Projektleiterin Bundeskoordinierungsstelle Girls'Day:

"Neu am Girls'Day ist, dass es auch digitale Veranstaltungen gibt. Selbst wenn die Corona-Infektionszahlen immer noch hoch sind, kann davon unabhängig der Girls'Day für dich stattfinden. Auch bei einem digitalen Angebot darfst du etwas ausprobieren, zum Beispiel Experimente durchführen oder programmieren. Ein zusätzlicher Pluspunkt: So kannst du auch ein Unternehmen kennenlernen, das weit weg von dir liegt. Schau dich im Girls'Day-Radar um!"

Deine Girls'Day-Hotline

Wende dich bei Fragen an das Girls'Day-Team:

Tel.: 0521 106-7357

E-Mail: info@girls-day.de