Logo der Bundesagentur für Arbeit

Interview: Ich bin in der Schülervertretung (SV)

Organisationstalente der Schule

Anna ist in der 10. Klasse der Realschule Bedburg, Schülersprecherin und jahrelanges Mitglied der SV (Schülervertretung). Sie berichtet von ihren Aufgaben und beschreibt, was du für die Arbeit in der SV brauchst.

Schülerinnen und Schüler unterhalten sich.
Die Mitglieder der SV setzen sich für die Schüler/innen ein und vertreten die Interessen ihrer Mitschüler/innen.

planet-beruf.de: Wie bist du auf die Idee gekommen, in der SV mitzuarbeiten?

Anna: In der 5. Klasse habe ich schon immer die tollen Aktionen gesehen. Weil mir kreative Arbeit und Veranstaltungen zu planen Spaß machen, bin ich in der 6. Klasse direkt in die SV gegangen.

planet-beruf.de: Was sind deine Aufgaben in der SV?

Anna: Wir planen besondere Projekte und jährliche Verkaufsaktionen, bei denen wir z.B. Waffeln oder Fruchtsäfte verkaufen. Mit dem Gewinn können wir die Kosten für größere Projekte tragen, wie z.B. die Umgestaltung des Schulhofs. Außerdem kümmern wir uns um die Probleme der Schüler/innen. Aber das mache ich nicht alleine, sondern die ganze SV. Das sind um die 30 Schülerinnen und Schüler.

Porträt von Anna
Privat
Anna ist auf viele Projekte der SV stolz.

planet-beruf.de: Was sind die größten Erfolge eurer SV in den letzten Jahren gewesen?

Anna: Auf jeden Fall die Projektwoche "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Wir sind ein Teil von diesem Netzwerk und wenden uns damit gegen Diskriminierung, Mobbing und Gewalt. Am Ende der Woche gab es ein Konzert bei uns auf dem Schulhof.

Auf unser Pfandflaschenprojekt sind wir auch stolz. Da sammeln wir die Pfandflaschen der Schüler/innen, die sonst zum Teil im Müll landen würden. Wir sorgen dafür, dass sie recycelt werden.

planet-beruf.de: Macht dir die Arbeit in der SV Spaß?

Anna: Ja, am liebsten mag ich es, Sachen zu organisieren, z.B. Verkaufsaktionen zu planen. Die Schulhofgestaltung hat mir auch sehr viel Spaß gemacht, weil wir da unsere eigenen Ideen einbringen konnten.

planet-beruf.de: Welche Stärken sollte man für die Arbeit in der SV mitbringen?

Anna: Um die Schüler/innen immer wieder mit neuen Projekten zu überraschen, sind auf jeden Fall Kreativität und organisiertes Arbeiten wichtig. Das hilft mir auch im Alltag. Es fällt mir jetzt leichter, selbst Sachen zu organisieren, wie z.B. Geburtstage.

Was bedeutet SV/SMV?

SV steht für Schülervertretung oder Schülerverwaltung und SMV bedeutet Schülermitverantwortung.

Stand: 01.04.2020