Logo der Bundesagentur für Arbeit

Einblick in MINT 2020

Probieren geht über Studieren

Ob fotografieren mit einer Infrarot-Kamera oder einen Kometen nachbauen - in den Schülerlaboren des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) experimentierst du mit deiner Klasse zum Thema Weltall.

Ein Chemielabor.
CC by DLR
Wieso, weshalb, warum? In den DLR_School_Labs findest du Antworten auf naturwissenschaftliche Fragen.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gehört zu den größten Forschungsinstituten in Europa. Das DLR entwickelt z.B. Flugzeuge, testet Raketentriebwerke oder untersucht Bilder von Planeten. Außerdem trainieren Astronautinnen und Astronauten am DLR für ihre nächste Mission. Neben Luft- und Raumfahrt forscht das DLR auch in den Bereichen Verkehr, Energie, Digitalisierung und Sicherheit.

An 13 Standorten in Deutschland bietet das DLR Schülerlabore an, sogenannte DLR_School_Labs. Schulklassen jeder Altersstufe können dort z.B. mit Schwerelosigkeit experimentieren oder im Flugsimulator ein Flugzeug steuern. Mehr Infos zu den Schülerlaboren findest du unter

www.dlr.de/schoollab

Franka (15) hat ein zweiwöchiges Praktikum im DLR_School_Lab in Köln gemacht

Mädchen streicht sich durch die Haare.
Privat
Franka hat in einer der modernsten Forschungseinrichtungen Europas MINT-Luft geschnuppert.

"Ich habe mich schon immer für Naturwissenschaften und vor allem für die Raumfahrt interessiert. Deshalb habe ich mich für mein Berufspraktikum im DLR_School_Lab beworben. Am Anfang habe ich mich einfach dazugesetzt und die Experimente mitangeschaut, wenn eine Klasse zu Besuch kam. An einer Station haben die Schüler/innen z.B. Brillen aufgesetzt, durch die man nur durch kleine Löcher sehen konnte. So nehmen sie ungefähr so viel wahr wie ein/e Astronaut/in im Schutzanzug. Mit den aufgesetzten Brillen sollten die Schüler/innen einer Zick-Zack-Linie auf dem Boden folgen. Das Team, das am genauesten und schnellsten lief, hatte gewonnen. Später durfte ich selbst ein Experiment zur Galvanik anleiten. Das ist eine Methode, bei der man mittels Elektrochemie einen Werkstoff mit einem Metall beschichtet. In Kleingruppen habe ich den Schülerinnen und Schülern gezeigt, wie sie einen Draht mit Kupfer ummanteln. Das Erklären hat mir total Spaß gemacht. In meinem Praktikum fand ich am besten, dass ich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alles fragen konnte. Ich habe unglaublich viel gelernt - für die Schule, aber auch für mich selbst. Ich möchte später auf jeden Fall etwas mit Physik machen."

Stand: 15.01.2020
Startseite BERUFE Entdecker
Logo Check-U mit Verlinkung zu Startseite Check-U
Startseite Bewerbungstraining

Download

Den gesamten Beitrag aus "MINT/SOZIAL for you, Ausgabe 2020" als PDF-Datei herunterladen:

Probieren geht über Studieren