Logo der Bundesagentur für Arbeit

So sieht Check-U aus

Das findest du in der Check-U-Testübersicht

Wenn du dich angemeldet hast, landest du auf der Testübersicht von Check-U. Dort kannst du die Tests starten und vieles mehr. Hier ein Überblick, was dich dort erwartet.

Screenshot der Check-U-Testübersicht, oberes Drittel

Punkt 1 - Kontaktzeile: Hier findest du Kontakt zu deiner Agentur für Arbeit.

Punkt 2 - Menü: Check-U hat diese vier Rubriken:

  • Persönliche Daten: Die persönlichen Daten füllst du nur einmal zu Beginn aus. Wichtig ist, dass du den Schulabschluss eingibst, den du als nächstes erreichen wirst.
  • Testübersicht: In der Testübersicht siehst du die vier Tests.
  • Testauswertungen: Hier siehst du, wo deine Stärken und Interessen liegen. Dazu musst du den entsprechenden Test vollständig abgeschlossen haben.
  • Ergebnisse Ausbildung: Check-U schlägt dir vor, welche Ausbildungsberufe zu dir passen könnten. Dazu musst du mindestens einen Test abgeschlossen haben.
Screenshot der Check-U-Testübersicht, Mitte der Seite

Punkt 3 - "Was kann ich?": Hier kannst du in zwei Tests deine Stärken testen

Punkt 4 - Zeitangabe: So viel Zeit brauchst du wahrscheinlich für den Test. Du kannst jederzeit speichern und pausieren.

Punkt 5 - Starten: Starte den Test.

Screenshot der Check-U-Testübersicht, unteres Drittel der Seite

Punkt 6 - "Was interessiert mich?": Hier ermittelt Check-U in zwei Tests, was du gerne machst.

Punkt 7 - Titel und Beschreibung: Darum geht es in diesem Test. Die Prozentangabe zeigt dir, wie viel du von diesem Test bereits geschafft hast.

Punkt 8 - Wiederholen-Button und Testauswertung: Du kannst den Test wiederholen. Den Fähigkeiten-Test solltest du aber nur einmal machen. Wenn du einen Test abgeschlossen hast, kommst du hier zu deinen Testergebnissen.

Punkt 9 - Meine Ergebnisse: Hier gelangst du zu den Auswertungen der einzelnen Tests und zu den Vorschlägen für eine Ausbildung.

Stand: 04.08.2020