Experteninterview: Im Vorstellungsgespräch punkten

Erfolgreich im Vorstellungsgespräch

Wer sich gut vorbereitet, überzeugt im Vorstellungsgespräch. Das bestätigt Christina Reiter von der Deutschen Bahn. Für rund 580 Ausbildungsplätze sucht sie passende Bewerberinnen und Bewerber. Im Interview erklärt dir die Expertin, worauf sie im Vorstellungsgespräch Wert legt.

Ein junger Mann im Vorstellungsgespräch
Freundliches Auftreten, saubere Kleidung und intensive Vorbereitung - damit sorgst du im Bewerbungsgespräch für einen guten ersten Eindruck.
Porträt der Interviewpartnerin Christina Reiter
Privat
Christina Reiter ist Leiterin der Recruitingabteilung "Schüler Region Süd". Sie wählt für die Deutsche Bahn in Bayern Auszubildende sowie duale Studentinnen und Studenten aus.

planet-beruf.de: Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor?

Christina Reiter: Indem du dich mit dem Beruf und dem Unternehmen auseinander setzt. Es gibt viele Möglichkeiten, sich ein Bild von den Aufgaben eines Berufs zu machen, z.B. im Internet bei planet-beruf.de recherchieren, mit Eltern und Beratungslehrkräften sprechen. Es ist besonders hilfreich, wenn du bereits ein Praktikum absolviert hast und den Beruf kennst.

planet-beruf.de: Wie wichtig ist der erste Eindruck?

Christina Reiter: Der erste Eindruck ist wichtig, weil dieser zum Gesamteindruck beiträgt. Mein Tipp: freundlich und höflich sein und dabei natürlich bleiben.

planet-beruf.de: Was ist die richtige Kleidung?

Christina Reiter: Wer sich bei uns für eine Ausbildung bewirbt, muss nicht im Anzug oder Businesskostüm erscheinen. Aber sauber und gepflegt muss die Kleidung sein. Ich empfehle, eine, dunkle Hose oder Jeans sowie ein neutrales Shirt, Hemd oder eine Bluse. Natürlich gibt es je nach Ausbildungsberuf Unterschiede. Wer sich zum Beispiel für eine kaufmännische Ausbildung bewirbt, sollte etwas schicker auftreten.

planet-beruf.de: Achten Sie auf die Körperhaltung?

Christina Reiter: Die Körperhaltung fließt in den Gesamteindruck ein, ist aber nicht entscheidend. Gut ist es auf eine aufrechte Körperhaltung zu achten und einfach versuchen, ruhig zu bleiben.

Ein junger Auszubildender bei der Deutschen Bahn im Gespräch mit seinem Ausbilder
Im Vorstellungsgespräch wird geprüft, ob deine Stärken zum Beruf passen. So solltest du beispielsweise für Service-Berufe der Bahn kommunikativ sein.

planet-beruf.de: Wie stellen Sie fest, ob Bewerberinnen und Bewerber zum Unternehmen und Ausbildungsberuf passen?

Christina Reiter: Weil wir im Ausbildungsbereich kein Anschreiben mehr verlangen, absolvieren die Bewerberinnen und Bewerber im Auswahlverfahren einen Online-Test. Dieser beinhaltet Fragen zu den Kompetenzen für den jeweiligen Beruf. Im Vorstellungsgespräch prüfen wir auch Motivation und Stärken. In den Service-Berufen gehen wir z.B. auf die Kundenorientierung ein. Im technischen Bereich werden beispielsweise kleinere Berechnungen gemacht. Für einige Berufe wie Eisenbahner/in - Betriebsdienst - Lokführer und Transport erfolgt zudem eine medizinische und psychologische Eignungsuntersuchung.

planet-beruf.de: Erwarten Sie, dass im Vorstellungsgespräch Fragen gestellt werden?

Christina Reiter: Es ist gut, Fragen zu stellen. Allerdings sollten diese einen Bezug zur Stelle oder zum Unternehmen haben.

planet-beruf.de: Was raten Sie fürs Bewerbungsgespräch?

Christina Reiter: Sich vorab über Arbeitszeiten und Arbeitsumfeld zu informieren und die Einladung zum Vorstellungsgespräch gut durchzulesen. Adresse sowie Wegezeiten unbedingt vorab recherchieren, um pünktlich zu erscheinen.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.7 von 5. 3 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 20.09.2019