Tagesablauf Zweiradmechatroniker/in - Fahrradtechnik

15:30 - 17:30 Uhr: Rad einspeichen

Als Nächstes muss ich ein Rad neu einspeichen. Das bedeutet, dass in das Rad neue Speichen eingebaut werden. Das ist z.B. nötig, wenn das Hinterrad so eingedellt ist, dass man es nicht mehr zentrieren kann. Bei Rädern mit Nabenschaltung ist das Einspeichen oft günstiger als ein neues Rad zu kaufen.

Mit einem Messschieber messe ich die Nabenschaltungsnabe. Außerdem messe ich den Durchmesser des neuen Felgenrings. Mithilfe eines Computerprogramms kann ich die benötigte Speichenlänge berechnen. Ich hole die Speichen aus unserem Lager und lege sie in die Nabe und den Felgenring ein. Anschließend spanne ich die Speichen und zentriere sie.

Fabian steht vor einem Computer.
Mithilfe eines Computerprogramms kann ich die Speichenlänge berechnen.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 17.07.2013
Berufe Entdecker
BWT

Hinweis

Der Beruf Zweiradmechaniker/in wurde modernisiert. Seit Ausbildungsjahr 2014/2015 lautet die neue Berufsbezeichnung Zweiradmechatroniker/in.

Mehr Infos

Berufe von A-Z:

Zweiradmechatroniker/in

Video

Logo BERUFE.TV, Externer Link (öffnet sich in neuem Fenster): Zweiradmechatroniker/in im BERUFE.TV

Der Beruf "Zweiradmechatroniker/in - Fahrradtechnik" im Filmportal der Bundesagentur für Arbeit:

Zweiradmechatroniker/in im BERUFE.TV