Branchenreport: Berufe rund um Bild und Ton

Mit Bild und Ton arbeiten

Interessierst du dich fürs Fotografieren oder für Medien wie Fotos und Videos? Dann kommt für dich eine Ausbildung im Bereich Bild und Ton in Frage. planet-beruf.de stellt dir verschiedene Möglichkeiten vor.

Eine junge Frau arbeitet am Computer in einem Büro.
Der Bereich Bild und Ton bietet viele verschiedene Möglichkeiten.

Mit Bild und Ton arbeiten

Eine junge Frau macht ein Foto von Schuhen.
Als Fotograf/in achtest du beim Fotografieren auf den Kamerawinkel.

Als Fotograf/in machst du mit einer Kamera verschiedene Fotos, z.B. Porträtfotos oder Fotos von Produkten, z.B. Schuhen. Dabei wählst du die Kameraeinstellungen, den Aufnahmeort und die Beleuchtung des Fotomotivs aus. Später bearbeitest du die Bilder am Computer nach, z.B. veränderst du die Bildgröße oder du retuschierst sie. Dabei entfernst du Gegenstände, die auf dem fertigen Bild nicht zu sehen sein sollen.

Mit Bildern arbeitest du auch als Fotomedienfachmann/-frau: Du bereitest Bilddaten für Kundinnen und Kunden auf. Außerdem informierst du Kundinnen und Kunden über verschiedene Fotoprodukte (z.B. Zubehör zu Digitalkameras und Fotobücher) und verkaufst ihnen diese. Das machst du z.B. in Fotolabors und Fotostudios.

Und Schnitt!

Ein junger Mann scannt ein Foto ein.
Mediengestalter/innen Bild und Ton beschäftigen sich auch mit der Nachbereitung von Material.

Die Kombination aus Bild und Ton steht für Mediengestalter/innen Bild und Ton im Mittelpunkt. In diesem Beruf planst du Medienproduktionen (z.B. eine Talkshow oder einen Werbespot) und setzt sie um. Du erstellst ein Konzept für die Umsetzung und wählst die Aufnahmegeräte aus. Nachdem alles im Kasten ist, bearbeitest du das Material nach. Zum Beispiel schneidest du Szenen zusammen und fügst Effekte ein.

Wenn du Medien lieber verkaufen statt herstellen möchtest, ist die Ausbildung zum/zur Medienkaufmann/-frau Digital und Print etwas für dich. Du vermarktest verschiedene Medienprodukte, z.B. Bücher, Software, Musik oder Websites. Dafür beobachtest du den Markt und führst Werbekampagnen durch. Zu deinen wichtigsten Aufgaben gehört der Vertrieb, z.B. führst du Verkaufsgespräche mit Kundinnen und Kunden und kümmerst dich um die Rechnungen nach dem Verkauf.

Mit vollem Einsatz

Ausbildungen mit Medien sind sehr beliebt. Gerade für die Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in Bild und Ton interessieren sich jedes Jahr viele junge Menschen. Daher solltest du deinen Einsatz bereits durch eine außergewöhnlich gestaltete Bewerbung zeigen. Außerdem kannst du in den Ferien ein Praktikum in diesem Bereich machen. So kannst du dich bereits auf eine Ausbildungsstelle empfehlen.