Die planet-beruf.de-Klassenaktion

Motivationsplakate als kreative Lernhilfe

Eine Schulaufgabe steht an, die Abschlussprüfungen rücken immer näher ... Doch ihr seid nicht in der Stimmung zum Lernen? Es gibt einen einfachen Weg, wie man sich selbst motiviert:  das Motivationsplakat!

Eine junge Frau schreibt an ein Flipchart.
Mit einem Motivationsplakat haltet ihr euch euer Ziel vor Augen!

Auf ein Motivationsplakat könnt ihr alles schreiben oder malen, das euch antreibt. Ganz wichtig ist dabei das Ziel. Benennt genau, was ihr erreichen wollt, z.B. den erfolgreichen Schulabschluss. Schreibt auch dazu, warum ihr dieses Ziel erreichen wollt. Wenn ihr z.B. euren Schulabschluss habt, könnt ihr die Ausbildung zu eurem Wunschberuf beginnen.

Und wozu das Ganze?

Das Plakat erinnert euch immer daran, wofür das Lernen und die Prüfungen gut sind. So verliert ihr das Ziel nicht aus den Augen.

Ihr gestaltet ein Plakat, das euch mit Sprüchen, Bildern und Zielen beim Lernen für bestimmte Prüfungen oder für ein erfolgreiches Schuljahr unterstützt. Vielleicht kennt ihr auch jemanden, der ein persönliches Motivationsplakat gut gebrauchen kann, z.B. ein Freund, eine Freundin oder die diesjährige Abschlussklasse.

Das Plakat gestalten

Nehmt ein großes Blatt Papier (mindestens DIN A3). Schreibt in bunten Farben eure Ziele in die Mitte des Blatts. Daneben könnt ihr Zwischenstationen auf dem Weg zum Ziel schreiben. Oder ihr schreibt Methoden auf, wie ihr das Ziel erreichen wollt. Ihr könnt auch etwas auf das Plakat zeichnen oder ihr klebt ausgedruckte Bilder oder Fotos darauf, die euch zum Lernen anspornen.

Die fertigen Motivationsplakate könnt ihr zu Hause über euren Schreibtisch hängen oder an eine Wand im Klassenzimmer. So werdet ihr beim Blick aufs Plakat jeden Tag aufs Neue daran erinnert, wofür ihr lernt und welche Ziele ihr erreichen wollt.