13.03.2020 10:48 Alter: 27 days
Kategorie: Lehrer

Konzept zur Berufseinstiegsbegleitung

Berufseinstiegsbegleiterinnen und -begleiter unterstützen förderbedürftige Schülerinnen und Schüler individuell beim Übergang von der Schule in eine Ausbildung. Das Kultusministerium Baden- Württemberg führt dieses Angebot in diesem Jahr fort - unter geänderten finanziellen Konditionen.


Eine Hand schreibt mit dem Stift auf ein Blatt Papier.

An der Berufseinstiegsbegleitung haben zuletzt rund 270 Schulen und pro Jahrgang etwa 2.600 Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg teilgenommen. Sie nutzen die Unterstützung, um den angestrebten Förder- oder Hauptschulabschluss zu erreichen. Das Kultusministerium und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit haben ein neues Konzept entwickelt, da der Bund seinen Ausstieg aus der Finanzierung zum Ende des Jahres 2019 angekündigt hat. Die Bundesagentur wird weiterhin 50 Prozent der Kosten übernehmen, das Land Baden-Württemberg 25 Prozent und 25 Prozent sollen durch dritte Partner wie Kommunen, Stiftungen oder Vereine finanziert werden.

 

Mehr Infos:

Mitteilung Kultusministerium Baden-Württemberg


Berufe Entdecker
BWT