11.02.2020 08:50 Alter: 144 days
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

Mehr Azubis in der Bauwirtschaft

Die Bauwirtschaft boomt. Die Zahl der Auszubildenden steigt zum vierten Mal in Folge an. Das meldet der Zentralverband Deutsches Baugewerbe und betont, wie attraktiv eine Ausbildung am Bau für junge Menschen ist.


Zwei Männer beim Bau eines Hauses.

Zum Jahresende 2019 standen rund 40.000 junge Menschen in einem Ausbildungsverhältnis im Bauhauptgewerbe. Im Wohnungsbau und im Infrastrukturbau gibt es in Zukunft viel zu tun. Außerdem hat sich der Arbeitsalltag auf der Baustelle aufgrund der ständigen technischen Weiterentwicklung erheblich verändert, teilt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe mit. Längst gehört der Einsatz komplexer Maschinen und digitaler Technik zum Alltag auf der Baustelle. So ist heute in der Baupraxis weniger Muskelkraft, sondern umfangreiches Fachwissen gefragt, das immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden muss.

 

Mehr Infos:

Mitteilung Zentralverband Deutsches Baugewerbe


Berufe Entdecker
BWT