Logo der Bundesagentur für Arbeit

News

16.04.2019 13:00 Alter: 2 yrs
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

Jugendfreiwilligendienste in Teilzeit

Viele junge Menschen nutzen einen Freiwilligendienst, um sich nach der Schule beruflich zu orientieren. Einen Jugendfreiwilligendienst kann man bis zum Alter von 27 Jahren machen - jetzt auch in Teilzeit, wenn wichtige persönliche Gründe vorliegen.


Eine Jugendliche betreut zwei kleine Kindern beim Schaukeln.

Arbeit in der Kita, im Altersheim, in der Behindertenhilfe, beim Umwelt- oder Denkmalschutz - für freiwilliges Engagement gibt es viele Einsatzmöglichkeiten. Am bekanntesten sind das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Jugendliche können praktische Erfahrungen sammeln, sich in verschiedenen Bereichen ausprobieren und dabei Gutes tun. Um noch mehr jungen Menschen die Teilnahme an einem Freiwilligenjahr zu ermöglichen, hat die Bundesregierung die Teilzeit-Altersgrenze für Jugendfreiwilligendienste auf unter 27 Jahren gesenkt.

 

Mehr Infos:

Mitteilung der Bundesregierung


Startseite BERUFE Entdecker
Logo Check-U mit Verlinkung zu Startseite Check-U
Startseite Bewerbungstraining