08.01.2009 13:29 Alter: 11 yrs
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern, Meine Talente, Ausbildung - so läuft's, Mein Beruf, Fahrplan zum Beruf, Ausbildung & Beruf, Berufswahl aktuell

Im Schnitt 2,2 Prozent mehr Ausbildungsvergütung

Im Jahr 2008 haben Azubis im ganzen Bundesgebiet im Durchschnitt 642 Euro pro Monat verdient. Damit lag die tarifliche Ausbildungsvergütung um 2,2 Prozent über dem Vorjahreswert von 628 Euro.


Geldscheine und Münzenstapel

Zu diesen Ergebnissen kommt das Bundesinstitut für Berufsbildung in der aktuellen Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen für das Jahr 2008.

Azubis in Westdeutschland verdienten 2008 durchschnittlich 657 Euro brutto im Monat. Damit erhöhten sich hier die tariflichen Ausbildungsvergütungen um 2 Prozent. In Ostdeutschland stiegen die Ausbildungsvergütungen um 2,9 Prozent auf durchschnittlich 567 Euro monatlich.

Mehr Infos: www.bibb.de


Berufe Entdecker
BWT