20.11.2008 14:06 Alter: 12 yrs
Kategorie: Lehrer, Berufswahl aktuell

Ab ins Ausland

Mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds werden so genannte Mobilitätszentren bei Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern sowie bei Kammern der freien Berufe eingerichtet. So will das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Auszubildende und junge Berufstätige zu einem Auslandsaufenthalt animieren.


Programm "Lehrjahre sind auch Wanderjahre"

Durch die Beratung in den neuen Mobilitätszentren soll es den Unternehmen erleichtert werden, ihre Auszubildenden und Berufsanfänger ins Ausland zu schicken.

Die interkulturellen Kompetenzen, die die jungen Berufstätigen beispielsweise bei Auslandspraktika erwerben, sind für kleine und mittelgroße Unternehmen unverzichtbar. Für das Programm "Lehrjahre sind auch Wanderjahre" stehen insgesamt 16 Millionen Euro zur Verfügung. 

Mehr Infos: www.bmas.de oder www.esf.de


Berufe Entdecker
BWT