Interview: Helfen macht Freude

Ausbildung dank Praktikum

Reza ist gerade im 1. Ausbildungsjahr zum Altenpfleger. Davor hat er bei seinem jetzigen Arbeitgeber drei Wochen lang ein Praktikum gemacht. planet-beruf.de hat er erzählt, wie ihm das Praktikum bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz geholfen hat.

Ein junger Altenpfleger beutreut einen älteren Mann.
Als Altenpfleger/in arbeitest du mit älteren Menschen zusammen und hilfst ihnen im Alltag.
Eine Altenpflegerin hilft einer Heimbewohnerin mit dem Sauerstoffgerät.
Altenpfleger/innen sind auch für die medizinische Versorgung der Heimbewohner/innen zuständig.

planet-beruf.de: Warum wolltest du ein Praktikum in der Altenpflege machen?

Reza: Ich habe schon immer gerne mit Menschen gearbeitet. Ich mag es, ihnen zu helfen.

planet-beruf.de:
Was hast du in deinem Praktikum gemacht?

Reza: Ich habe den älteren Menschen beim An- und Ausziehen geholfen. Auch beim Essen verteilen und aus dem Bett heben war ich dabei. Ich habe vieles gemacht, was ich jetzt in meiner Ausbildung richtig lerne.

planet-beruf.de: Was hat dir an deinem Praktikum gut gefallen?

Reza: Die Menschen waren dankbar für jede Hilfe, die sie bekommen haben.

planet-beruf.de: Gab es auch Schwierigkeiten?

Reza: Es hat etwas gedauert, bis die Bewohnerinnen und Bewohner mir vertrauten. Aber nach ein paar Tagen war das kein Problem mehr.

Ein Altenpfleger hilft einer Dame aus dem Bett und zum Rollator.
Oft brauchen ältere Menschen auch Unterstützung beim Aufstehen und Gehen.

planet-beruf.de: Wusstest du während deines Praktikums schon, dass du Altenpfleger werden willst?

Reza:
Nein, nicht sofort. Ich habe mit Altenpflegeschülerinnen und -schülern über die Ausbildung geredet. Sie sagten mir, dass die Berufsfachschule nicht so leicht sei. Im Unterricht lernt man viele Fachbegriffe. Da ich erst seit zweieinhalb Jahren in Deutschland bin, fällt mir das etwas schwer. Aber ich habe mich trotzdem für die Ausbildung entschieden. Ich mache jetzt auch noch einen Deutschkurs. Dann verstehe ich den Unterrichtsstoff besser.

planet-beruf.de: Hat dir das Praktikum bei der Entscheidung für die Ausbildung und der Suche nach einer Stelle geholfen?

Reza:
Ja, sehr sogar. So konnte ich die Tätigkeit als Altenpfleger schon einmal kennenlernen. Und ich habe von meinem Ausbildungsbetrieb nach meinem Praktikum das Angebot bekommen, dort meine Ausbildung zu machen. Dank meines mittleren Bildungsabschlusses konnte ich direkt einsteigen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbildung und froh über meine Entscheidung.

Start als Altenpflegehelfer/in

Der Einstieg in die Altenpflege ist auch über eine Ausbildung als Altenpflegehelfer/in möglich. Zugangsvoraussetzung dafür ist in der Regel der Hauptschulabschluss. Nach der Ausbildung als Altenpflegehelfer/in kannst du eine verkürzte Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in absolvieren.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.7 von 5. 11 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 25.01.2018