Bericht: Arbeiten in der Produktion und Fertigung

Arbeiten mit Maschinen und Produkten

Dir macht es Spaß, Dinge herzustellen und mit Maschinen zu arbeiten? Dann könnte eine Ausbildung in der industriellen Produktion und Fertigung für dich interessant sein. Ein paar Sachen solltest du aber beachten.

Eine junge Frau arbeitet an einer Maschine.
Bei der Arbeit mit Maschinen trägst du oft Schutzkleidung, wie z.B. Brille oder Handschuhe.
Ein junger Mann richtet eine Maschine ein.
In der Industrie arbeitest du oft in großen Produktionshallen.

Diese Tätigkeiten gibt es

In der industriellen Produktion und Fertigung gibt es viele unterschiedliche Berufe. Als Maschinen- und Anlagenführer/in überwachst du Maschinen und Produktionsprozesse. Es gibt viele Schwerpunkte, z.B. Metalltechnik und Kunststofftechnik, Lebensmitteltechnik oder Textiltechnik. Nach deinem Abschluss kannst du die Ausbildung um ein Jahr fortsetzen und beispielsweise die Prüfung als Produktionsmechaniker/in - Textil ablegen.


Du magst mit Metall oder Holz arbeiten? Als Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik setzt du Einzelteile zu Maschinen zusammen. Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik stellen hingegen Bauteile für Maschinen her. In der Holzindustrie fertigen Holzmechaniker/innen Bauteile und Möbel in Werkhallen an.

Eine junge Frau bedient einen Computer.
Computerkenntnisse helfen dir bei der Bedienung von Maschinen weiter.

So sehen die Arbeitsbedingungen aus

Deine Arbeitszeiten hängen vom Betrieb ab. Oft stellen Unternehmen ihre Produkte rund um die Uhr her. Daher kann es sein, dass du Schichtarbeit leistest. Das bedeutet, dass du abwechselnd vormittags, nachmittags und ggf. auch in der Nacht arbeitest. Meistens arbeitest du in großen Produktionshallen ohne viel Tageslicht. In manchen Betrieben trägst du besondere Schutzkleidung, wie z.B. Sicherheitsschuhe.

Das solltest du mitbringen

In der industriellen Produktion und Fertigung bedienst du computergesteuerte Maschinen und Anlagen. Dafür ist technisches Verständnis wichtig. Dabei musst du immer sorgfältig und präzise arbeiten. So wird die Qualität deiner Produkte gesichert.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.4 von 5. 7 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 10.07.2019