Interview: Meine Bewerbung

Erfolg beim ersten Anlauf

Jobran verliert keine Zeit: Seit sechs Jahren lebt er in Deutschland. Nun ist er mit der Schule fertig und hat einen Ausbildungsplatz. Für seine Bewerbung hat er sich Hilfe geholt, erzählt der 16-Jährige zusammen mit Andreas Berg von der Stadt Fürth.

Bewerbungsmappe

planet-beruf.de: Jobran, wer hat dir bei beim Bewerben geholfen?

Jobran: Meine Lehrer/innen und die Leute von "Punktlandung Ausbildung" haben mich unterstützt.

Andreas Berg: "Punktlandung Ausbildung" ist ein Angebot der Stadt Fürth. Es hilft Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Schüler/innen können sich bei uns anmelden und bekommen Unterstützung für die Bewerbung.

Interviewpartner Jobran
Mit 10 Jahren ist Jobran zusammen mit seiner Familie aus dem Irak nach Deutschland gekommen.

planet-beruf.de: Was waren deine ersten Schritte, Jobran?

Jobran: Eine Mitarbeiterin von "Punktlandung Ausbildung" hat mir online im BERUFENET Handwerksberufe gezeigt und was man da so macht. Im BERUFE.TV konnte ich Filme dazu anschauen. Außerdem haben wir gemeinsam meinen Lebenslauf erstellt.

planet-beruf.de: Wie hast du von deiner Ausbildungsstelle erfahren?

Jobran: Zu einem Informationsabend für Eltern und Schüler/innen ist die Vertreterin einer Bio-Supermarktkette gekommen. Sie hat von den Berufen erzählt, die man dort lernen kann und den Beruf Metzger* vorgestellt. Da hab ich mir überlegt, dass ich das machen möchte. Mein Onkel war Metzger und ich habe ihm früher manchmal bei der Arbeit geholfen. Meine Lehrerin hat ein Praktikum in einem der Biomärkte für mich organisiert. Das hat mir viel Spaß gemacht.

planet-beruf.de: Dort hast du dich um einen Ausbildungsplatz beworben?

Jobran: Ja, das war meine erste Bewerbung. Mit dem Anschreiben haben mir ein Lehrer und „Punktlandung Ausbildung“ geholfen. Nach wenigen Tagen hieß es: „Wir geben dir einen Ausbildungsplatz, wenn du möchtest.“ Kurz darauf habe ich mit meinen Eltern den Ausbildungsvertrag unterschrieben.

*Drei Begriffe, ein Beruf

Metzger/innen, Schlachter/innen und Fleischer/innen haben alle denselben Beruf.

Die offizielle Berufsbezeichnung lautet "Fleischer/in".

Bewerbung schreiben

BEWERBUNG kompakt bietet dir viele nützliche Tipps zur Bewerbung.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.6 von 5. 26 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 21.09.2016