Checkliste: Der erste Eindruck zählt!

Bist du für deinen ersten Arbeitstag gut gerüstet?

Du hast den Ausbildungsvertrag unterschrieben und willst dir sicher sein, dass du von Anfang an einen guten Eindruck bei deinem neuen Arbeitgeber hinterlässt? Mit dieser Checkliste kannst du prüfen, ob du an alles gedacht hast.

Eine Frau schüttelt einem jungen Mann die Hand.
Mit dieser Checkliste bist du gut vorbereitet.
 

Krankenversicherung

Wenn du eine Ausbildung beginnst, bist du nicht mehr in der Krankenversicherung deiner Eltern. Deshalb bist du selbst krankenversicherungspflichtig. Das heißt, du benötigst mit dem Start deiner Ausbildung eine eigene Krankenversicherung. Vergleiche vorher die Preise und Leistungen der Versicherungen.

 

Das erste eigene Bankkonto

Mit dem Beginn deiner Ausbildung ist ein Girokonto notwendig. Einige Banken bieten kostenlose Konten für Auszubildende an. Dein Arbeitgeber überweist deine Ausbildungsvergütung auf dein Girokonto. Dafür benötigt er deine Bankverbindung - die IBAN (= International Bank Account Number), den BIC (= Bank Identifier Code) und den Namen der Bank.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.7 von 5. 3 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 22.01.2020