Burger menu navigation

Bericht: Digitale Berufsorientierung

Digitale Berufsorientierung - so geht's!

Wer sich rund um die Berufswahl informieren möchte, findet auch im Netz viele Angebote. Erfahren Sie hier, wo die Jugendlichen sich online beruflich orientieren und wie Sie sie dabei unterstützen können.

Online Stärken und Interessen erkunden

Es ist wichtig, seine Stärken und Interessen zu kennen, um die richtige Berufswahl zu treffen. Schüler*innen können online zum Beispiel ihre Fähigkeiten und beruflichen Vorlieben ermitteln:

Check-U: Um die richtige Berufswahl zu treffen, sollten die Jugendlichen ihre individuellen Stärken kennen. Motivieren Sie deshalb die Schüler*innen, ihre Fähigkeiten mit Check-U, dem kostenlosen Erkundungstool der Bundesagentur für Arbeit, zu ermitteln auf check-u. Anhand des persönlichen Kompetenz- und Interessenprofils werden ihnen Ausbildungsberufe vorgeschlagen, mit denen sich die Jugendlichen näher beschäftigen sollten. Über eine Ergebnisübersicht erhalten die Schüler*innen weitere Informationen dazu. Weisen Sie die Jugendlichen darauf hin, die Ergebnisse im Anschluss zu sortieren und zu filtern. So können sie ihre Auswahl passend eingrenzen. Die Ergebnisse eignen sich außerdem als Grundlage für einen Termin bei der Berufsberatung.

Berufsfelder kennenlernen

Die Berufsfelder auf planet-beruf.de bieten den Jugendlichen einen Überblick über verschiedene Berufe eines Arbeitsbereichs. Zudem helfen sie ihnen, alternative Ausbildungsmöglichkeiten zum Wunschberuf kennenzulernen. Passend dazu gibt es Videos von BERUFE.TV.

Praxismaterial im Netz

Arbeitsblätter und Übungen unterstützen Sie als Berufsorientierungs-Coach zusätzlich bei Ihrer Arbeit. So finden Sie beispielsweise unter der Rubrik Material zum Download  verschiedene Informationen, Begleitmaterial oder Übungen, die Ihnen behilflich sein können.

Online Bewerbung & Co. üben

In der Rubrik Wie bewerbe ich mich? finden die Jugendlichen wichtige Informationen rund um die Bewerbung, zum Beispiel das Erstellen von Bewerbungsunterlagen oder die Vorbereitung auf das (Online-)Vorstellungsgespräch. Regen Sie die Jugendlichen an, die Arbeitsblätter als Übung zu erledigen. Diese stehen dort als PDF- und Word-Dokumente als Downloads zur Verfügung. Nutzen Sie auch die Videos mit Bewerbungstipps und „How to“-Anleitungen.

Ausbildungsmessen und Ausbildungsstellen online besuchen

Steht der Wunschberuf noch nicht fest, gibt es auch die Möglichkeit, virtuelle Ausbildungsmessen zu besuchen. Dabei können sich die Schüler*innen online über verschiedene Berufe und Ausbildungsangebote informieren. Termine und Adressen finden Sie im Internet.

Eine personalisierte Suche nach passenden Ausbildungsstellen bietet die App AzubiWelt der Bundesagentur für Arbeit. Zudem gibt’s hier Videos, Bilder und Steckbriefe zu den Ausbildungsberufen. Die App ist kostenlos im App Store erhältlich.

Schnelle Infos im Netz

Hier geht es zu den Online-Infos und digitalen Angeboten:

Seite bewerten:

Stand: