Unterrichtsidee: Soft Skills im Lebenslauf und Anschreiben darstellen

Soft Skills: echt stark!

Ziele

  • Die Jugendlichen schätzen ihre sozialen Kompetenzen ein. Dazu holen sie sich ein Feedback.
  • Die Schülerinnen und Schüler wählen persönliche Soft Skills aus, die sie in Anschreiben und Lebenslauf hervorheben würden.
  • Die Jugendlichen entwerfen Formulierungen für ein Anschreiben.

Beschreibung

Diese Unterrichtsidee zum Berufswahlschritt "BEWERBEN" zeigt den Schülerinnen und Schülern in drei Schritten, wie sie ihre Soft Skills, also sozialen und persönlichen Fähigkeiten, in Lebenslauf, Anschreiben oder im Motivationsschreiben angemessen präsentieren.

Dazu werden in einem Beispielanschreiben Sätze gesucht, in denen Soft Skills genannt werden. Mit einem Selbsterkundungsbogen werden die eigenen sozialen Kompetenzen eingeschätzt. Aus diesem Profil wählen die Schülerinnen und Schüler die Soft Skills, die sie besonders auszeichnen und belegen sie mit praktischen Beispielen aus ihren (Freizeit-)Aktivitäten. Anschließend werden Formulierungen gefunden, mit denen sich die Soft Skills im Anschreiben präsentieren lassen.

Vorbereitung

Drucken Sie das in drei Schritte eingeteilte Arbeitsblatt "Soft Skills im Lebenslauf und Anschreiben darstellen" für die Klasse aus.

Bereiten Sie das Arbeitsblatt "Soft Skills im Anschreiben" auf Folie oder für den Beamer vor.

Soft Skills und soziale Fähigkeiten – Wozu braucht man das?

Klären Sie zunächst den Begriff Soft Skills. Besprechen Sie anschließend mit der Klasse, weshalb Soft Skills wichtig sind und wo die eigenen Soft Skills in einer Bewerbung angebracht werden können (z.B. im Anschreiben, Lebenslauf oder Motivationsschreiben). Im Musteranschreiben "Soft Skills im Anschreiben" identifizieren die Schülerinnen und Schüler anschließend Passagen, in denen Soft Skills genannt werden. Diese Stellen können auf der Folie markiert und aufgeführt werden.

Schritt eins: „Soft Skills“ – Welche sozialen Fähigkeiten hast du?

Die Schüler bearbeiten nun Schritt eins auf dem Arbeitsblatt und schätzen ihre Soft Skills ein. Zur Überprüfung ihrer Einschätzungen tauschen sie das Blatt mit der Banknachbarin bzw. dem Banknachbarn, wodurch sie ein Feedback erhalten.

Schritt zwei: Soft Skills im Anschreiben richtig vorstellen

Schritt zwei des Arbeitsblattes befasst sich mit geeigneten Formulierungen für das Anschreiben. Die Schülerinnen und Schüler lesen die Beispielsätze des Arbeitsblattes durch. Unpassende Formulierungen werden ausgestrichen, sodass die Positivbeispiele übrig bleiben. Diese können als Vorlage für das Erstellen von Formulierungen zu den eigenen Soft Skills in Schritt drei dienen.

Sie können dieses Arbeitsblatt auch über eine Folie oder mit dem Beamer präsentieren und gemeinsam mit der Klasse bearbeiten.

Schritt drei: Präsentiere deine Soft Skills

Ihre drei am stärksten eingeschätzten sozialen Fähigkeiten wählen die Schüler/innen aus und belegen sie mit Beispielen (Arbeitsblatt Schritt drei). So erstellen sie ein Profil in Stichpunkten und anhand der Tabelle. Anhand des Profils können dann Beispielsätze für das Anschreiben formuliert werden. Weisen Sie darauf hin, dass Soft Skills auch im Lebenslauf über genannte Freizeitaktivitäten und Hobbys indirekt auftauchen.

Formulierungen vergleichen

Einzelne Schüler/innen lesen ihre formulierten Sätze vor. Diskutieren Sie mit der Klasse die Eignung der Formulierungen und suchen Sie ggf. gemeinsam Verbesserungsvorschläge.

Hinweise:

  • Als Hausaufgabe können Sie die Schüler/innen ein komplettes Anschreiben formulieren lassen. Dazu kann das Musteranschreiben im Bewerbungstraining verwendet werden. Dieses befindet sich unter » Bewerbungsmappe » Das Anschreiben » Musteranschreiben. Dort findet sich auch eine Formatvorlage.

  • Die komplette Unterrichtsidee und die Arbeitsblätter finden Sie auch im Downloadbereich. Sie sind im Word-Format erstellt und lassen sich bearbeiten, kürzen oder erweitern.

Die Unterrichtsidee auf einen Blick

ArbeitsaufträgeErgebnisse / Zuwachs an HandlungskompetenzenMedien / Material
  • Soft Skills im Anschreiben identifizieren
  • Selbsterkundung: Welche Soft Skills habe ich?
  • Feedback geben: So schätze ich dich ein
  • Eigene Soft Skills mit Freizeitaktivitäten und Engagement in Verbindung bringen
  • Die eigenen Soft Skills besser einschätzen und benennen
  • Engagement und Hobbys mit Soft Skills verknüpfen
  • Im Anschreiben passend formulieren
  • Folie: Musteranschreiben "Soft Skills im Anschreiben"
  • Arbeitsblatt "Soft Skills im Lebenslauf und Anschreiben darstellen" (Seite 1-3)
  • Overheadprojektor bzw. Beamer

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.1 von 5. 10 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 04.05.2016
Berufe Entdecker
BWT

Download

Die komplette Unterrichtsidee inklusive Arbeitsblätter und Lösungsvorschläge als Word-Datei herunterladen:

Unterrichtsidee: Soft Skills im Lebenslauf und Anschreiben darstellen