Unterrichtsidee: Persönliche Stärken im Verkauf

Verkaufen wie ein Profi

Ziele

  • Die Jugendlichen überlegen, welche Stärken im Verkauf benötigt werden und warum.
  • In Rollenspielen werden Verkaufssituationen geübt.
  • So können sie feststellen, ob eine Ausbildung im Verkauf für sie in Frage kommt.

Beschreibung

Diese Unterrichtsidee ist für Schüler/innen gedacht, die sich bereits mit dem Thema Stärken beschäftigt haben. Im Idealfall haben sie das BERUFE-Universum bereits absolviert.
Die Jugendlichen machen sich, durch Gespräche in Zweiergruppen oder durch Recherche auf planet-beruf.de, Gedanken über Stärken in Verkaufsberufen. In Rollenspielen werden dann Verkaufssituationen geprobt, bei denen die herausgefundenen Stärken angewendet werden können.

1. Vorbereitung

Überlegen Sie, welche Stärken vorausichtlich von den Schülern vorgeschlagen werden und denken sich mögliche Rollenspiele aus. Stärken im Verkauf sind z.B.: Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Geduld.

Bereiten Sie Karteikarten vor, auf denen die Rollenspielsituation in Stichpunkten geschildert wird. Z.B. was ist es für ein Geschäft, um welches Produkt handelt es sich, mit was für einem Kunden hat man es zu tun. Alternativ können Sie das Arbeitsblatt "Beispiele für mögliche Rollenspiele" ausdrucken.
Es empfiehlt sich Produkte zu wählen, zu denen die Schüler/innen Bezug haben (z.B. Handy, Kleidung, Urlaub, Sportartikel usw.)
 

2. Einstieg

Die Schüler/innen überlegen sich durch Gespräche in Zweiergruppen und ggf. zusätzlich durch Recherche auf planet-beruf.de, welche Stärken sie im Verkauf für notwendig halten. Ihre Ergebnisse schreiben sie auf.
Anschließend werden die Stärken gemeinsam in der Klasse besprochen. Die Stärken, auf die sich alle einigen können, werden für die ganze Klasse sichtbar aufgeschrieben.

3. Rollenspiele

Zu den jeweiligen Stärken werden nun Verkaufssituationen durchgespielt. Ein Schüler oder eine Schülerin spielt  Kunde bzw. Kundin - jemand anders von den Schülerinnen und Schülern Verkäufer bzw. Verkäuferin. Wer Kunde/Kundin spielt, weiß anhand der vorbereiteten Karteikarte, welche Situation gespielt werden soll. Der/die "Verkäufer/in" ist ahnungslos und weiß nur, in welchem Geschäft er/sie arbeitet.

4. Nachbesprechung

Sprechen Sie am Schluss mit den Schülerinnen und Schülern noch darüber, wie sie sich in der jeweiligen Situation als Verkäufer/in gefühlt haben und welches Fazit sie daraus ziehen.

Hinweis

Ihre Schüler/innen finden im Portal für Schüler/innen eine Stärkenübersicht.

Die komplette Unterrichtsidee (inkl. Arbeitsblatt) finden Sie auch im Downloadbereich. Sie ist im Word-Format erstellt und lässt sich bearbeiten, kürzen oder erweitern.

Die Unterrichtsidee auf einen Blick

ArbeitsaufträgeErgebnisse / Zuwachs an HandlungskompetenzenMedien / Material
  • überlegen, welche Stärken im Verkauf benötigt werden
  • Rollenspiele durchführen
  • Den Schülern wird klar, welche Stärken man im Verkauf benötigt
  • Sie finden heraus, ob für sie eine Ausbildung im Verkauf interessant wäre
  • Karteikarten mit Rollenspielsituationen bzw. Ausdruck der "Beispiele für mögliche Rollenspiele"
  • ggf. Computer mit Internetzugang (zur Recherche auf planet-beruf.de

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 3 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 15.06.2016
Berufe Entdecker
BWT

Download

Die komplette Unterrichtsidee inklusive Arbeitsblatt als Word-Datei herunterladen:

Unterrichtsidee: Persönliche Stärken im Verkauf