Unterrichtsidee: Entscheiden

Mein Praktikum im Rückblick

Ziele

  • Die Schüler/innen beschäftigen sich noch einmal bewusst mit ihrem absolvierten Praktikum.
  • Den Jugendlichen wird klar, wo ihre Stärken liegen und an welchen Schwächen sie ggf. noch arbeiten müssen.
  • Sie reflektieren, was ihnen gefallen hat und was nicht. Das hilft ihnen dabei, eine bewusstere Berufswahl zu treffen.
  • Den Schülerinnen und Schülern werden mögliche Alternativberufe aufgezeigt.

Beschreibung

Die Schüler/innen füllen im Unterricht das Arbeitsblatt "So war mein Praktikum" aus. Dieses bildet die Grundlage für eine Plakatgestaltung. Die Schüler/innen stellen auf einem Plakat ihren Praktikumsberuf sowie ihre persönliche Einschätzung dazu dar. Als Hausaufgabe recherchieren sie dann im BERUFENET unter Perspektiven » Alternativen » Ähnliche Berufe nach möglichen Alternativen. Diese ergänzen sie in der nächsten Stunde auf dem Plakat. Dann werden die fertigen Plakate rundherum im Klassenzimmer aufgehängt. So entsteht eine "Berufe-Ausstellung". Die Schüler/innen setzen sich nun damit auseinander, welche der dargestellten Berufe ihnen noch gefallen würden bzw. was ihnen daran gar nicht gefallen würde.

1. Vorbereitung

  • Bereitstellen (Kopieren/Ausdrucken) des Arbeitsblattes "So war mein Praktikum" für alle Schüler/innen (Schülerarbeitsheft "Schritt für Schritt zur Berufswahl", Ausgabe 2017/2018, S. 26 bzw. Schülerarbeitsheft "Einfach Schritt für Schritt zur Berufswahl", S. 27). Welches Arbeitsblatt Sie verwenden, richtet sich nach dem Leistungsniveau Ihrer Schüler/innen.
  • Ausreichend DIN-A3-Blätter bereitstellen
  • Material, z.B. dicke Filzstifte, ggf. Zeitschriften, Scheren und Klebstoff (für Collagen), zur Plakatgestaltung bereitstellen

2. Arbeitsblatt "So war mein Praktikum"

Nachdem die Schüler/innen das Arbeitsblatt ausgefüllt haben, können Sie mit den Jugendlichen klären, ob es noch offene Fragen gibt, und diese besprechen.

3. Plakatgestaltung

Nun bekommen die Schüler/innen den Arbeitsauftrag, ein Plakat zu ihrem Praktikumsberuf zu erstellen. Sie können zu dem Beruf, den sie kennengelernt haben, malen, zeichnen, aus Zeitschriftenausschnitten eine Collage kleben usw. Als Grundlage für das Plakat dient das ausgefüllte Arbeitsblatt. Die Schüler/innen sollen nicht nur den Beruf vorstellen, sondern auch darstellen, was ihnen gefallen hat und was nicht und welche Aufgaben sie gut erfüllen konnten bzw. was ihnen schwerer gefallen ist.

4. Berufe-Ausstellung

Im Rahmen der Hausaufgabe haben die Jugendlichen auch alternative Berufe im BERUFENET unter Perspektiven » Alternativen » Ähnliche Berufe recherchiert. Diese werden auf den Plakaten ergänzt. Dann werden die Plakate im Klassenzimmer aufgehängt. So entsteht eine Berufe-Ausstellung.

Die Schüler/innen erhalten nun Gelegenheit, sich die ausgestellten Plakate anzusehen. Sie notieren sich dabei, welche Berufe ihnen aufgrund der Darstellung gut gefallen würden und warum. Außerdem halten sie fest, welche Berufe für sie vermutlich gar nicht infrage kommen würden und warum.

5. Nachbesprechung mit dem Sitznachbarn

Im Anschluss tauschen sich die jeweiligen Sitznachbarn untereinander über die Ausstellung aus und besprechen ihre Entscheidung für oder gegen bestimmte Berufe.

Hinweise

  • Anstelle  einer  Berufe-Ausstellung  können die Schüler/innen mithilfe des Plakats auch ein kurzes Referat über ihr Praktikum halten.
  • Schüler/innen, die im gleichen Beruf ein Praktikum absolviert haben, können bei der Plakaterstellung im Team arbeiten.

Die Unterrichtsidee auf einen Blick

  • Ausfüllen des Arbeitsblattes "So war mein Praktikum"
  • Erstellen eines Plakats zum eigenen Praktikumsberuf mit dem Arbeitsblatt als Grundlage
  • Recherchieren von Berufsalternativen
  • Berufe der "Ausstellung" reflektieren
      • Reflektieren über das eigene Praktikum
      • Bewusstwerden von Stärken und Schwächen
      • Kreatives Gestalten
      • Eigenständige Recherche
      • Begründen von Entscheidungen
        • Arbeitsblätter "So war mein Praktikum“ (Schülerarbeitsheft "Schritt für Schritt zur Berufswahl", Ausgabe 2017/2018, S. 26 und Schülerarbeitsheft "Einfach Schritt für Schritt zur Berufswahl", Ausgabe 2017/2018, S. 27)
        • DIN-A3-Blätter
        • Filzstifte, Klebstoff, Scheren, Zeitschriften

        Seite bewerten

        Übermittlung Ihrer Stimme...
        Bewertungen: 3.8 von 5. 4 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
        Stand: 26.07.2017
        Berufe Entdecker
        BWT

        Download

        Den gesamten Beitrag aus "Berufsorientierung in der Schule, Ausgabe 2017/2018" als PDF-Datei herunterladen:

        Unterrichtsidee: Mein Praktikum im Rückblick

        Die Unterrichtsidee als Word-Datei herunterladen:

        Unterrichtsidee: Mein Praktikum im Rückblick

         

        Das Arbeitsblatt aus "Schritt für Schritt zur Berufswahl 2017/18":

        Arbeitsblatt:  So war mein Praktikum (PDF)

        Das Arbeitsblatt aus "Einfach Schritt für Schritt zur Berufswahl 2017/2018":

        Arbeitsblatt:  So war mein Praktikum (PDF)