Unterrichtsidee: Arbeiten im Freien

Arbeiten bei Wind und Wetter

Ziele

  • Die Schüler/innen lernen Vor- und Nachteile des Arbeitsumfelds "Arbeit im Freien" kennen.

Beschreibung

In dieser Unterrichtsidee setzen sich Schüler/innen mit dem Arbeiten vorrangig unter freiem Himmel auseinander. Dafür werden die Berufe, die in der interaktiven Infografik der Themenwoche "Immer an der frischen Luft - Arbeiten im Freien" vorgestellt werden, in vier Arbeitsschritten genauer unter die Lupe genommen. Die Jugendlichen recherchieren, z.B. im BERUFENET, nach deren Arbeitsbedingungen und den sich daraus ergebenden charakteristischen körperlichen Anforderungen.

1. Vorbereitung

  • Arbeitsblatt einmal pro Schüler/in kopieren
  • PC-Arbeitsplätze, Tafel, DIN-A-3-Plakate, dicke Filzstifte, Magnete bereitstellen

2. Einstieg: Überblick über die Berufe verschaffen

Teilen Sie Ihre Klasse in fünf Gruppen ein. Jede Gruppe bearbeitet einen der Berufe aus der interaktiven Infografik „Wir arbeiten im Freien“ der aktuellen Themenwoche von planet-beruf.de. Die Berufe sind Zimmerer/Zimmerin, Asphaltbauer/in, Landwirt/in, Forstwirt/in und Fachkraft Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Händigen Sie den Schülerinnen und Schülern dazu pro Gruppe ein DIN-A-3-Plakat, Filzstifte sowie das Arbeitsblatt aus.

Die Schüler/innen geben im ersten Arbeitsschritt in Einzelarbeit im BERUFENET ihre zugeteilten Berufe ein und lesen sich deren Kurzbeschreibungen und Tätigkeitsinhalte durch, um sich einen Überblick zu verschaffen. Lassen Sie Ihnen dazu ein bisschen Zeit, sodass sie sich durch die einzelnen Rubriken durchklicken können. Dabei notieren die Schüler/innen auf ihrem Arbeitsblatt die wichtigsten Tätigkeitsinhalte. Sie sollen vor allem die Tätigkeiten beachten, die draußen stattfinden.

3. Recherche: Arbeitsbedingungen und körperliche Anforderungen notieren

Nun besprechen sich die Schüler/innen im zweiten Arbeitsschritt innerhalb ihrer Gruppen und einigen sich auf typische Tätigkeitsinhalte ihres Berufs, die sie stichpunktartig oben auf ihr Plakat schreiben. Die Tätigkeiten, die im Freien stattfinden, werden deutlich hervorgehoben. Ob die Schüler/innen sie unterstreichen, fetten oder auf andere Weise hervorheben, können sie selbst entscheiden.

Anschließend nehmen sich die Schüler/innen im dritten Arbeitsschritt die Arbeitsbedingungen ihres Berufs vor, die im BERUFENET nach Eingabe des Berufs unter der Rubrik "Tätigkeit" zu finden sind. Dazu suchen sie sich die Arbeitsbedingungen heraus, die bei der Arbeit im Freien herrschen. Daraus sollen sie wiederum charakteristische körperliche Anforderungen des Berufs ableiten und ebenfalls auf dem Plakat notieren. Wie die Schüler/innen das gestalterisch lösen, ist ihrer Kreativität überlassen. Möglich wäre z.B. die einfache Aufteilung des Plakats in zwei Spalten mit den beiden Überschriften "Arbeitsbedingungen" und "körperliche Anforderungen". Wichtig ist, dass die Schüler/innen auf dem Plakat genug Platz für eine weitere Beschriftung mit Vor- und Nachteilen lassen. Dabei können sie schon einmal die Worte Vorteile und Nachteile auf das Plakat schreiben, jedoch noch nichts weiter dazu notieren.

4. Präsentation und Diskussion der Ergebnisse

Im vierten Arbeitsschritt hängt jede Gruppe nacheinander ihr Plakat mit Magneten an die Tafel und präsentiert es der Klasse. Nach jeder Präsentation sollen die Schüler/innen mithilfe der Informationen, die sie jetzt zu dem jeweiligen Beruf haben, über Vor- und Nachteile der dortigen Arbeit im Freien diskutieren. Die Ergebnisse der Diskussionen werden sowohl auf den Arbeitsblättern, als auch auf dem jeweiligen Plakat festgehalten. Dabei kann es durchaus sein, dass sich manche Vor- und Nachteile überschneiden.      
Am Schluss können Sie dann bei Bedarf noch einmal mit den Schülern/innen die Vor- und Nachteile von Arbeit im Freien im Allgemeinen besprechen und an der Tafel zusammenfassen.  

Die Unterrichtsidee auf einen Blick

  • Überblick über Berufe verschaffen, die überwiegend im Freien ausgeübt werden
  • Recherche nach Arbeitsbedingungen und daraus resultierenden körperlichen Anforderungen
  • Präsentation und Diskussion der Ergebnisse
  • Erarbeiten von Vor- und Nachteilen der Arbeit im Freien


        • Kennenlernen der Vor- und Nachteile von Arbeit im Freien
        • Ausbau der Recherchekompetenz im Umgang mit BERUFENET
        • Filtern von für ein Thema relevanten Informationen mit logischer Schlussfolgerung
        • Transferleistung
                • PC-Arbeitsplätze
                • Tafel
                • DIN-A-3-Plakate
                • Dicke Filzstifte
                • Magnete
                • Kopierte Arbeitsblätter

                  Seite bewerten

                  Übermittlung Ihrer Stimme...
                  Bewertungen: 3.5 von 5. 8 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
                  Stand: 22.08.2018
                  Berufe Entdecker
                  BWT

                  Download

                  Die komplette Unterrichtsidee (inkl. Unterrichtsmaterial und Arbeitsblatt) als Word-Datei herunterladen:

                  Unterrichtsidee: Arbeiten im Freien