Unterrichtsidee: Wer macht´s möglich?

Wer repariert mir das?

Ziele

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen Berufe kennen, in denen Alltagsgegenstände gewartet oder repariert werden.
  • Die Klasse setzt sich mit den Themen Reparatur, Wartung und Nachhaltigkeit auseinander.
  • Die Jugendlichen üben das Präsentieren von Ergebnissen vor dem Klassenverband.

Beschreibung

In unseren Haushalten befinden sich viele technische Geräte, die eine spezielle Wartung und Reparatur erfordern. Die Schüler/innen erkunden in dieser Unterrichtsidee, wer für welche Geräte die Reparaturen übernimmt und was für schulische Voraussetzungen die jeweiligen Berufe haben.

1. Vorbereitung

  • Arbeitsblatt einmal pro Schüler/in kopieren
  • PC-Arbeitsplätze oder internetfähige Tablets
  • Tafel, DIN-A-3-Plakate, dicke Filzstifte

2. Einstieg: Welche Gegenstände kann man reparieren?

Besprechen Sie in der Klasse, Geräte und Gegenstände rund ums Haus, die von Fachpersonal repariert werden können. Dabei kann es sich um elektronische Geräte, wie Smartphones und Tablets, Haushaltsgeräte, wie Spülmaschinen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen, oder Gebrauchsgegenstände wie Fahrräder oder Kraftfahrzeuge handeln.

Notieren Sie alle Vorschläge an der Tafel.

3. Gruppenarbeit

Die Schüler/innen werden in Gruppen aufgeteilt und recherchieren im Internet jeweils zu fünf Gegenständen, welche Berufe für die Reparatur zuständig sind.

Eine Ausgangsquelle für die Recherche ist die Themenwoche auf planet-beruf.de.

"Läuft wieder - Berufe rund ums Reparieren" 

Anschließend suchen die Jugendlichen die Berufe im BERUFENET und notieren sich eine kurze Tätigkeitsbeschreibung und die schulischen Voraussetzungen, die für eine Ausbildung in den recherchierten Berufen notwendig sind. Auf dem Arbeitsblatt werden die Ergebnisse dokumentiert.

4. Die Ergebnisse präsentieren

Jede Gruppe gestaltet nun ein Plakat, auf dem sie stichpunktartig ihre Ergebnisse zusammenfasst. Die Plakatgestaltung ist dabei frei wählbar. Das Plakat stellen die Schüler/innen in der Gruppe vor der Klasse vor.

Die Unterrichtsidee auf einen Blick

  • Haushaltsgeräte und -gegenstände aufschreiben, die von Fachpersonal repariert werden können
  • Gruppenarbeit: Berufe recherchieren, die für die Reparatur eines der genannten Gegenstände zuständig sind und kurze Berufsbeschreibungen notieren
  • Die Ergebnisse auf einem Plakat zusammenfassen
  • Die Ergebnisse vor der Klasse präsentieren
      • Kennenlernen von unterschiedlichen Berufen
      • Beschäftigung mit dem Thema Nachhaltigkeit
      • Sachverhalte vor der Klasse präsentieren
      • Arbeitsblatt: Wer repariert mir das?
      • Dicke Filzstifte
      • DIN A3-Plakate