Nachhaltige Schülerfirmen

Geschäftsideen mit Zukunft

Das Thema Nachhaltigkeit in die Praxis umsetzen? Gründen Sie mit Ihren Schülern und Schülerinnen doch eine entsprechende Schülerfirma! planet-beruf.de hat einige Geschäftsideen für Sie zusammengestellt und zeigt Ihnen eine Onlineplattform, die Sie bei Ihren Projekten zurate ziehen können.

Ein junges Mädchen steht vor einem Gemüseregal.
In einer nachhaltigen Schülerfirma können Schüler/innen z.B. regionale Bio-Produkte zum Verkauf anbieten.

Der Betrieb einer Schülerfirma erfordert vonseiten der Jugendlichen großes Engagement, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein. Als Lehrkraft fungieren Sie als Berater/in und unterstützen bei organisatorischen Aufgaben wie der Kontoführung oder beim Einkauf. Bei einer nachhaltigen Schülerfirma stehen vor allen Dingen soziale, ökonomische und ökologische Aspekte im Vordergrund.

Jeder kann nachhaltig handeln

Die Vielfalt an nachhaltigen Arbeitsfeldern ist groß. Zentraler Gedanke jedes Projekts ist das eigene Verhalten gegenüber der Umwelt. Das betrifft unsere Natur gleichermaßen wie den Umgang mit unseren Mitmenschen. Von gesunder Ernährung und "Fair Trade" über "Re-/Upcycling" bis hin zu sozialem Engagement - wer etwas verändern möchte, hat reichlich Möglichkeiten.

Gesundheit und Natur etwas Gutes tun

Bei dem Betrieb eines Schülercafés mit einem Angebot an gesunden und vollwertigen Speisen können Ihre Schüler/innen z.B. auf regionale Bio-Produkte zurückgreifen und Kaffee/Tee aus fairem Handel anbieten.

An einer Maschine wird Altpapier kontrolliert.
Wertstoffe können vielfältig wieder- verwertet werden.

Aus Alt mach Neu

Wie schnell etwas auf dem Müll landet, weiß jeder. Doch Folien, Papier oder ausgediente Klamotten lassen sich wiederverwerten und z.B. zu Dekorationsobjekten oder Accessoires umfunktionieren. Auch die Devise "Reparieren statt wegwerfen" steht im Sinne der Nachhaltigkeit. Etwas funktioniert nicht mehr oder ist aus der Mode gekommen? Hier sind vor allem Tüftler und kreative Köpfe gefragt, die alte Möbelstücke aufpeppen oder ausgediente Geräte wieder zum Laufen bringen.

Eine Brücke schlagen

Gemeinsam sind wir stark! Computer und Smartphone gehören für die junge Generation zum Alltag. Warum nicht auch der älteren Generation den Zugang zu neuen Medien eröffnen, das eigene Fachwissen weitergeben und die Angst vor Neuem nehmen und z.B. einen Computerkurs für Senioren starten?

Soziale Gerechtigkeit im Blick haben

Ihre Schüler/innen betreiben bereits eine erfolgreiche Schülerfirma und möchten den Nachhaltigkeitsaspekt in ihr Projekt integrieren? Dann kommt eine finanzielle Unterstützung eines Spendenprojektes oder die Übernahme einer Patenschaft infrage!

Sich austauschen in der NaSch-Community

Auf der Onlineplattform NaSch-Community dreht sich alles um "Nachhaltige Schülerfirmen". Ob Ideenfindung, Organisation oder Nachhaltigkeitsaudit, Ihre Fragen werden mit hilfreichem Informationsmaterial beantwortet. Auch möglich ist ein direkter Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, Mitgliedern nachhaltiger Schülerfirmen, nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen sowie Expertinnen und Experten.

Miteinander sind wir stark

Nachhaltiges Engagement ist leider keine Selbstverständlichkeit! Motivieren Sie Ihre Schüler/innen, die eigene Begeisterung für ihr Projekt weiterzugeben und alle Präsentationsmöglichkeiten zu nutzen. Marketing ist Teil des wirtschaftlichen Handelns und kann durch mediale Präsenz oder Auftritte bei lokalen Veranstaltungen realisiert werden.

 

Tipp: Hier lassen sich prima Kontakte mit regionalen Unternehmen knüpfen, die Ihre nachhaltige Schülerfirma vielleicht bald als (Handels-)Partner unterstützen.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 1.6 von 5. 31 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 27.08.2014
Berufe Entdecker
BWT

Weitere Infos im Netz

NaSch-Community