Logo der Bundesagentur für Arbeit

Check-U Ergebnis

Testauswertung und Ergebnisse

Check-U liefert Ergebnisse in zwei Bereichen: Einzelne Testauswertungen für jedes Modul (Kompetenz- und Interessenprofil) sowie Berufsvorschläge, über die sich die Jugendlichen vertieft informieren können.

Die Check-U Ergebnisse auswerten
Die Testauswertungen zeigen das Kompetenz- und Interessenprofil der Schüler innen und Schüler.

Die TOP 6 Ausbildungsvorschläge erhalten Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der Module Fähigkeiten und Soziale Kompetenzen.

Empfehlenswert ist, alle vier Tests zu absolvieren. Erst so entsteht ein vollständiges Kompetenz- und Interessenprofil mit passenden Berufsvorschlägen in der Ergebnisliste. Um passende Vorschläge zu erhalten, ist eine ernsthafte Bearbeitung bzw. Reflexion der Fragen erforderlich, kein "Durchklicken". Der Aufwand lohnt sich!

Die Check-U Ergebnisse auswerten

4 Testauswertungen zu Kompetenzen und Interessen

Was kann ich?

Die Ergebniswerte der Testmodule Fähigkeiten und Soziale Kompetenzen verdeutlichen mit einer Zahlenskala von 0 bis 100, wie die Schülerin oder der Schüler im Verhältnis zur Vergleichsgruppe abgeschnitten hat. Vor allem hohe oder niedrige Werte sind aufschlussreich. Sie zeigen Stärken und Schwächen auf.

Was interessiert mich?

Bei den Testmodulen Interessen und Berufliche Vorlieben ist die Auswertung ein Ranking von Tätigkeitsbereichen beziehungsweise beruflichen Typen.
Die am besten zu den Interessen passenden Ergebnisse werden immer zuerst gelistet.

Leitfragen für Unterrichtsgespräche

Nehmen Sie sich Zeit, beide Ergebnisbereiche zu besprechen. Sie entscheiden, welche Aspekte Sie im Klassengespräch thematisieren und welche sensiblen Ergebnisse ein Einzelgespräch erfordern.

Fähigkeiten und Soziale Kompetenzen

  • Wo habt ihr besonders hohe Werte erzielt? Das sind eure Stärken.
  • Welcher Wert hat euch positiv überrascht?
  • Welchen Wert könnt ihr nicht nachvollziehen? Habt ihr diesen Testabschnitt sorgfältig bearbeitet?

Interessen

  • Welche Interessengebiete stehen in eurer Liste ganz oben?
  • Wer von euch hat viele ähnliche Interessen? Vergleicht eure Rangliste.

Berufliche Vorlieben

  • Passt die Rangfolge der Berufstypen zu euch?
  • Wer von euch hat ähnliche Ergebnisse bei den Berufstypen?
Check-U Beispiel Arbeitsblätter

Nutzen Sie für die Testauswertung mit Ihren Schülerinnen und Schülern die Arbeitsblätter
der Unterrichtsideen aus dem Praxisleitfaden Check-U:

Arbeitsblätter zum Praxisleitfaden Check-U

Vorschläge Ausbildungsberufe und TOP 6

Vorschläge Ausbildungsberufe und TOP 6
Die Seite Ergebnisse Ausbildung wird standardmäßig in Form von Kacheln angezeigt.
Tipp: Auf Tabellenansicht umstellen. Hier sieht man, wie gut die Berufe zu den einzelnen Modulauswertungen
passen.

Welche Berufe passen gut zu meinen Fähigkeiten?

Die Seite Ergebnisse Ausbildung zeigt in der Grundeinstellung die Berufe in der Rangfolge, in der sie zu den ermittelten Fähigkeiten und dem persönlichen Kompetenzprofil passen. Optisch besonders hervorgehoben sind die TOP 6 Ausbildungs berufe. Die Anforderungen dieser sechs Berufe erfüllt die Schülerin oder der Schüler am besten.

Überblick verschaffen

Die Rangfolge entspricht auf den ersten Plätzen nicht immer den Interessen. Die Schülerinnen und Schüler sollten mindestens die ersten beiden Ergebnisseiten sichten. Eine Auseinandersetzung mit später aufgelisteten Berufen ist sinnvoll, vor allem, wenn sie mehr Interesse hervorrufen. Bei diesen Berufen muss jedoch unbedingt das Kompetenzprofil mit den Anforderungen verglichen werden.

  • Welcher der TOP 6 Ausbildungsberufe spricht euch am meisten an?
  • Welche der "weiteren Vorschläge" findet ihr interessant?
  • Entdeckt ihr Warnhinweise bei den Berufen, die euch am meisten ansprechen?
  • Was ändert sich, wenn ihr die Berufe nach "Interesse absteigend" sortiert?
  • Zu welchen Berufen möchtet ihr mehr Informationen?
  • Mit wem könnt ihr die Ergebnisse zuhause anschauen?
  • Was möchtet ihr in der Berufsberatung besprechen?

Tipp: Direkt aus dem Tool heraus gelangen die Schülerinnen und Schüler auf das Kontaktformular der Bundesagentur für Arbeit und können einen persönlichen Beratungstermin mit der Berufsberatung vereinbaren.

Solveig Hannemann, Berufsberaterin in der Agentur für Arbeit Potsdam:

"Es ist sehr wichtig, die Ergebnisse von Check-U zu besprechen. Ich richte den Blick der Jugendlichen auf ihre Stärken und weise auch auf passende Ausbildungsberufe in ihrer Ergebnisliste hin. Das Erkundungstool gibt Schülerinnen und Schülern den Impuls, sich Berufe anzuschauen, auf die sie vorher noch nicht gestoßen sind.

Die Jugendlichen sollten das Ergebnis mit ihren Eltern oder Bezugspersonen diskutieren. Das hilft ihnen bei der Reflexion ihrer Kompetenzen und ihrer beruflichen Perspektiven."

Screenshot Ausbildungen im Überblick
Das Ergebnis kann über den Button FILTER ANPASSEN eingegrenzt werden.

Ausbildungsberufe sortieren und filtern

Die Schülerinnen und Schüler können die Berufsvorschläge sortieren. So lassen sich die Berufe in der Reihenfolge ihrer Passung zu Fähigkeiten, sozialen Kompetenzen, Interessen oder beruflichen Vorlieben anzeigen. Durch das Setzen von mehreren Filtern bei den Testergebnissen können Jugendliche eine Schnittmenge der Berufe erzeugen, die eine bestimmte Anzahl Punkte im Bereich Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, Interessen und beruflichen Vorlieben erreichen. Das Ergebnis lässt sich auch nach Ausbildungsart, Berufsfeldern und Schulabschluss eingrenzen.

Screenshot Warnhinweise zu Arbeitsbedingungen
Gibt es Probleme mit der Berufspassung, können in der Detailseite Warnhinweise auftauchen, z.B. wenn im Modul Interessen angegeben wurde, dass man nicht bei Kälte bzw. Hitze oder am Wochenende arbeiten möchte.

Weitere Informationen und Warnhinweise zu Ausbildungsberufen

Zu jedem vorgeschlagenen Beruf erhalten die Schülerinnen und Schüler durch Klick auf Mehr Infos eine kurze Tätigkeitsbeschreibung sowie ggf. ein Bild angezeigt. Über den Button Weitere Informationen gelangen sie auf das Informationsportal BERUFENET. Braucht man für eine Ausbildung einen höheren Schulabschluss als im persönlichen Profil angegeben oder gibt es andere Hindernisse, wird das als Warnhinweis angezeigt.

Verfügbare Ausbildungsplätze finden

Aus der Seite Ergebnisse Ausbildung heraus ist eine direkte Suche nach Ausbildungsplätzen über die deutschlandweite JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit möglich.

Beispiel Detailseite Was macht man in diesem Beruf
Von der Detailseite jedes Ausbildungsberufes aus kann man nach Ausbildungsstellen und weiteren Informationen zum Beruf suchen.

Beate Böckmann, Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit Dinslaken:

"Check-U öffnet Bereiche für Jugendliche, die sie sonst von vornherein ausschließen würden. Dadurch, dass etwas in der Auswertung 'schwarz auf weiß' steht, ist die Bereitschaft, sich damit zu beschäftigen, deutlich größer. Zum Beispiel waren bei mir Jugendliche, die nie einen MINT-Beruf in Betracht gezogen hätten. Aber durch den Vorschlag bei Check-U waren sie offen dafür, sich mit dem Berufsfeld zu befassen."

Tipp: Die Ergebnisse Ausbildung und die vier Testauswertungen können ausgedruckt oder abgespeichert und in ein Beratungsgespräch mitgenommen werden. Alternativ haben die Nutzerinnen und Nutzer die Möglichkeit, die Ergebnisse auf ihrem Endgerät (Tablet, Smartphone) im Beratungsgespräch aufzurufen.

Antworten auf häufige Schülerfragen

"Check-U schlägt mir Berufe vor, die mich nicht interessieren. Wieso?"

Check-U schlägt dir vorrangig Berufe vor, die zu deinen Stärken passen. Du hast im Test die passenden Fähigkeiten für diese Berufe gezeigt. Das heißt nicht, dass du einen dieser Berufe ergreifen musst. Aber du solltest dich über sie informieren.

 

"Warum ist mein Wunschberuf nicht weit oben in der Ergebnisliste dabei?"

Wenn du alle Tests sorgfältig bearbeitet hast, heißt das, dass deine getesteten Stärken (= Fähigkeiten und soziale Kompetenzen) nicht zu dem passen, was in deinem Wunschberuf erforderlich ist. Das bedeutet, dir fehlen die nötigen Anforderungen oder du bist überqualifiziert.

Bespreche das Ergebnis für deinen Wunschberuf am besten in der Berufsberatung.

 

"Werde ich benotet und wer sieht meine Ergebnisse?"

Nein. Check-U ist kein benoteter Leistungstest. Die Ergebnisse siehst nur du. Aber es ist sinnvoll, dass du sie mit Vertrauenspersonen besprichst.



"Kann ich die Ergebnisse meiner bearbeiteten Module löschen?"

Ja. Mit dem Klick auf den Kreispfeil kannst du die jeweilige Modulbearbeitung zurücksetzen.

Den Test Fähigkeiten solltest du möglichst nur einmal bearbeiten. (Hintergrund: Ein möglicher Lerneffekt verzerrt das Ergebnis).

 

"Was sind meine TOP 6?"

Die TOP 6 sind die sechs Berufsausbildungen, die laut Testauswertung in Check-U zu deinen ganz persönlichen Stärken passen. Sie stellen keine abschließende oder ausschließliche Empfehlung dar, die Berufswahl liegt bei dir!

Die größte Aussagekraft haben deine TOP 6, wenn du alle 4 Tests bearbeitest.



"Ich habe mein Passwort vergessen. Wie komme ich in meinen Account?"

Kontaktiere den Kundenservice der Bundesagentur für Arbeit unter: Tel.: 0800 4 555500 (gebührenfrei). Wenn du bei der Anmeldung keine E-Mail-Adresse hinterlegt hast, gibt es keine Möglichkeit, dein Passwort wieder herzustellen.

Noch mehr Fragen?

Weitere Antworten zu Check-U finden Sie in den Online-FAQ direkt auf der Startseite unter www.check-u.de.

Stand: 27.05.2020
Startseite BERUFE Entdecker
Logo Check-U mit Verlinkung zu Startseite Check-U
Startseite Bewerbungstraining

Download

Den gesamten Beitrag aus "Praxisleitfaden Check-U" als PDF-Datei herunterladen:

Testauswertung und Ergebnisse

 

Download der Arbeitsblätter:

Arbeitsblätter zum Praxisleitfaden Check-U