Logo der Bundesagentur für Arbeit

Check-U kurz erklärt

So funktioniert das Erkundungstool Check-U

Du bist nicht sicher, welcher Beruf zu dir passt? Mit Check-U findest du mehr über dich und deine Stärken und Interessen heraus. Als Ergebnis der Tests werden dir passende Ausbildungen angezeigt.

Auf  www.check-u.de startest du das Erkundungstool Check-U. Beim ersten Mal legst du zunächst ein Benutzerkonto an. Dazu gibst du einen Benutzernamen, ein Passwort und einige persönliche Daten ein.

Check-U besteht aus vier Tests, die unterschiedlich lange dauern, insgesamt ca. zwei Stunden. Du kannst aber beliebig lange Pausen zwischen den Testteilen machen.

Für die Bearbeitung der Tests brauchst du ein Tablet oder einen PC.

Test Fähigkeiten

Testdauer circa 70 Minuten

Hier beantwortest du textbezogene, mathematische und räumliche Fragen. Du testest auch, wie gut dein kreatives Denken und handwerkliches Geschick ausgeprägt sind.

Test Soziale Kompetenzen:

Testdauer circa 30 Minuten

Der Test dreht sich um persönliche Eigenschaften, die im Beruf wichtig sind, zum Beispiel Teamfähigkeit oder Durchsetzungsfähigkeit.

Test Interessen:

Testdauer circa 15 Minuten

Hier gibst du an, welche Inhalte du spannend findest. Ist Rechnen dein Ding? Oder pflegst du lieber Tiere? Der Test frage auch deine persönliche Einstellung zu Arbeitsbedingungen wie Schichtarbeit ab.

Test Berufliche Vorlieben:

Testdauer circa 10 Minuten

In dem Test prüfst du, was dir für deine berufliche Zukunft wichtig ist. Bist du eher der handwerkliche, der verwaltende oder der unternehmerische Typ?

Du entscheidest, in welcher Reihenfolge du die Tests durchführst. Außerdem kannst du deine Ergebnisse zwischenspeichern und den nächsten Test zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten.

Testauswertung

Dein Ergebnis besteht aus zwei Teilen: den Auswertungen der vier Testes und den dazu passenden Ausbildungsberufen.

Zuerst werden dir die TOP 6 Ausbildungen genannt, die am meisten mit deinen Testergebnissen übereinstimmen. Mit ihnen solltest du dich näher beschäftigen. Darunter erfährst du, wie gut dein persönliches Profil zu den rund 600 anderen Ausbildungsberufen passt, die in Check-U hinterlegt sind.

Genauere Informationen zu den Ausbildungen sind nur einen Mausklick entfernt. Von hier aus kannst du auch gleich nach freien Ausbildungsplätzen suchen.

Hinweis:

Du kannst deine Ergebnisse filtern, z.B. nach der Art der Ausbildung.

Noch Fragen? Auf zur Berufsberatung!

Du kannst jederzeit online aus Check-U heraus einen Termin mit der Berufsberatung vereinbaren, um deine Testergebnisse zu besprechen.

Nimm die Ergebnisse entweder als Ausdruck mit oder halte deine Login-Daten bereit, damit du sie am Handy abrufen kannst.

Tipp:

Arbeitsblätter zu Check-U findest du auf den Seiten 12 und 22 des Schülerarbeitsheftes 2020/2021.