Tipps: Gut vorbereitet fürs Vorstellungsgespräch

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Super! Du wurdest zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen! Verspürst du Nervosität? Dagegen kannst du etwas tun, denn eine gute Vorbereitung hilft! Ein paar Tipps dafür haben wir dir hier zusammengestellt.

Ein junger Mann sitzt vor einem Laptop und lächelt in die Kamera.
Im Internet kannst du dich über Beruf und Betrieb informieren.

Vor dem Bewerbungsgespräch

Ein junger Mann liest eine Bewerbungsmappe aufmerksam am Schreibtisch.
Lies noch einmal nach, was in deinen Bewerbungsunterlagen steht, um gut vorbereitet zu sein!

Das Bewerbungsgespräch beginnt schon vor dem eigentlichen Termin. Informiere dich gut über den Beruf und über den Betrieb, bei dem du dich beworben hast. Schreibe dir wichtige Details und Fragen auf und halte deine Notizen bereit!

Pünktlichkeit ist beim persönlichen Gespräch sehr wichtig! Informiere dich daher vorher, wie und wann du am besten fährst.

Bewerbungsgespräch per Video

Es kann aber auch sein, dass dein Bewerbungsgespräch über Video stattfindet. Du brauchst für das Videobewerbungsgespräch eine Kamera, ein Mikrofon und ein Videokonferenztool. Verwende für die Kamera am besten ein (ausgeliehenes) Stativ, um verwackelte Aufnahmen zu vermeiden. Informiere dich, welches Tool verwendet wird und probiere es aus. Alternativ kann das Gespräch über ein Videotelefonat per Smartphone stattfinden. Auch für dein Smartphone ist ein Stativ hilfreich!

Eine Junge Frau hält ihre Bewerbungsmappe in der Hand und lächelt in die Kamera.
Halte deine Bewerbungsmappe auch während des Videochats bereit, falls es Nachfragen gibt!

Nicht nur die Technik muss funktionieren, auch der Hintergrund und die Beleuchtung des Videos sind wichtig. Die Wand hinter dir sollte einfarbig und neutral sein. Hänge Poster ab, die im Hintergrund zu sehen wären! Achte auch darauf, dass du auf dem Bild der Kamera gut sichtbar ausgeleuchtet bist. Das Licht darf weder dich noch die Kamera blenden. Mach am besten Probeaufnahmen!

Dein Auftreten ist wichtig

Auch im Videoformat bleiben dein Auftreten, deine Körpersprache und dein Outfit wichtig. Achte darauf, dass du aufrecht sitzt und in die Kamera lächelst. Stütze dich nicht mit den Armen ab und achte auf deine Mimik, damit du freundlich, höflich und aufmerksam wirkst. Deine Kleidung sollte zu dem Unternehmen passen, bei dem du dich bewirbst. Verzichte auch auf die Jogginghose. Falls du aufstehen musst, sollte dein Outfit zusammenpassen.

Wenn du diese Tipps beherzigst und dabei du selbst bleibst, kann dein Bewerbungsgespräch kommen!