Zeitmanagement leicht gemacht

So hast du alles im Griff

"Sorry, hab viel zu tun". Das hast du bestimmt auch schon einmal gesagt, oder? planet-beruf.de verrät dir, wie du mit dem richtigen Zeitmanagement all deine Aufgaben und Termine unter einen Hut bringst und dabei auch die Freizeit nicht zu kurz kommt.

Eine Wand voller Uhren
Ein gutes Zeitmanagement erspart oftmals viel Stress.

Zeitmanagement? Was ist das?

Es ist die Art und Weise, wie du deine Zeit einteilst. Das erfordert Organisationstalent! Deine Aufgaben und Termine aufzuschreiben, kann dir dabei sehr helfen. Ohne Plan gerät schnell etwas Wichtiges in Vergessenheit und wird dich im schlimmsten Fall als unangenehme Überraschung wieder einholen.

Detailaufnahme von einem Kalender
Mit einem Terminkalender behältst du alle deine Termine im Überblick.

Es ist manchmal gar nicht so einfach, seine Zeit richtig einzuteilen

Vor allem, wenn du plötzlich in der Ausbildung viel länger arbeiten musst und nicht schon mittags zuhause bist. Auch in der Schule findet oft Nachmittagsunterricht statt und du kommst später heim. Hast du dann noch vieles vor und dir vorher nicht überlegt, wann dafür Zeit bleibt, ist Stress vorprogrammiert.

 

Zu Kompromissen bereit sein

Feste Termine wie Schul- oder Arbeitszeiten nehmen einen Großteil deines Tages ein. Damit du dich trotzdem gut auf eine anstehende Prüfung vorbereiten kannst, ist es wichtig, dass du ab und zu auch bereit bist, auf besonders zeitintensive Freizeitbeschäftigungen, wie Chatten oder Computer-/Videospiele, zu verzichten und diese z.B. aufs Wochenende zu verschieben.

So sparst du Zeit!

  • Notiere alle deine Termine und Aufgaben

  • Erledige wichtige und dringende Dinge immer zuerst

  • Vermeide es, Dinge vor dich herzuschieben

  • Lass dich nicht ablenken, wenn du gerade eine Aufgabe erledigst

  • Bereite den nächsten Tag vor, indem du dich auf Termine und Prüfungen vorbereitest, deine Tasche packst und deine Kleidung raussuchst

  • Plane immer genügend Zeit für Zwischenfälle ein

Zeitmanagement ist gut für die Gesundheit

Unausgeschlafen in der Schule oder im Ausbildungsbetrieb, abgehetzt auf einer Geburtstagsparty ankommen, im Bus schnell ein Sandwich hinunterschlingen? Wer ständig unter Strom steht, tut seiner Gesundheit nichts Gutes, und schließlich sollst du dein Leben ja auch genießen können!

Freiräume sind wichtig

Zeitmanagement dient in erster Linie dazu, sich Freiräume zu schaffen. In dieser Zeit kannst du dann Energie tanken. Sport treiben, Familie und Freunde treffen oder einfach relaxen, sind ein super Ausgleich zum Alltag.