Logo der Bundesagentur für Arbeit

Infos zur Ausbildungsplatzsuche

Ihr Kind unterstützen

Nicht nur für Jugendliche, auch für deren Eltern ergeben sich viele Fragen in der Phase der Berufsorientierung. Mathias Voges, Berufsberater der Agentur für Arbeit in Hameln, gibt Antworten zu wichtigen Themen.

Mathias Voges, Berufsberater der Agentur für Arbeit in Hameln, gibt Antworten zu wichtigen Themen.
Agentur für Arbeit Hameln
Der Berufsberater Matthias Voges hilft Eltern und Jugendlichen bei Fragen rund um die Ausbildung.

planet-beruf.de: Wie finde ich heraus, welche Voraussetzungen mein Kind für eine Ausbildung mitbringen sollte?

Matthias Voges: Zum einen gibt es natürlich die Möglichkeit eines Gesprächs mit dem/der Berufsberater/in. Aber auch auf planet-beruf.de, über berufsfeldinfo.de oder im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit finden Sie Informationen zu Ausbildungsberufen.

planet-beruf.de: Wo finde ich Infomaterial rund um die Bewerbung und das Auswahlverfahren?

Matthias Voges: Auf das Erstellen von Bewerbungsunterlagen wird Ihr Kind bereits in der Schule vorbereitet, in der Regel in der 8. oder 9. Klasse. Hier werden z.B. Anschreiben formuliert. Auch das Bewerbungstraining von planet-beruf.de kann an dieser Stelle unterstützen.

planet-beruf.de: Wie kann mein Kind Unternehmen und freie Ausbildungsplätze in seiner Region finden?

Matthias Voges: Die Berufsberaterin/der Berufsberater kennt den regionalen Arbeitsmarkt am besten. Ansonsten bietet die JOBBÖRSE als bundesweite Online-Plattform die Möglichkeit, Ausbildungsplätze zu Nicht nur für Jugendliche, auch für deren Eltern ergeben sich viele Fragen in der Phase der Berufsorientierung finden. Über den entsprechenden Beruf in der Rubrik "Berufe von A-Z" auf planet-beruf.de wird man direkt zur Suche in der JOBBÖRSE weitergeleitet.

planet-beruf.de: Mein Kind hat eine Behinderung. Wo kann ich mich über passende Ausbildungen informieren?

Matthias Voges: Die meisten Kinder mit Behinderungen besuchen Regelschulen, dadurch können sie ganz einfach Kontakt zu den Berufsberaterinnen und Berufsberatern aufnehmen. Diese vermitteln Ihr Kind an spezialisierte Reha-Berater/innen weiter.

planet-beruf.de: Wie kann ich mein Kind auf dem Weg zum Ausbildungsplatz am besten unterstützen?

Matthias Voges: Das Wichtigste ist, dass Eltern ihrem Kind Halt geben und ihm zuhören. Sie sollten seine Interessen und Stärken realistisch mit den Anforderungen der Ausbildungsberufe vergleichen und eigene Wünsche zurückzustellen. Der Berufswunsch des Kindes sollte auf jeden Fall akzeptiert werden, nur so können Ausbildungsabbrüche vermieden werden.

Ausbildungsplatzsuche im Internet

Stand: 01.08.2018
Startseite BERUFE Entdecker
Logo Check-U mit Verlinkung zu Startseite Check-U
Startseite Bewerbungstraining

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahl begleiten, Ausgabe 2018/2019" als PDF-Datei herunterladen:

Ihr Kind unterstützen