Logo der Bundesagentur für Arbeit

Durch die Berufsberatung zum Wunschberuf

Berufsberatung hilft bei der Berufswahl

Die Berufsberatung unterstützt Jugendliche und ihre Familien z.B. bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz. Je besser man sich auf einen Termin vorbereitet, desto konkreter kann die Beratung ausfallen. Helfen Sie Ihrem Kind, aktiv zu werden.

Eine Berufsberaterin zeigt Mutter, Vater und Tochter etwas am Computer.
Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zur Berufsberatung.

Jugendliche bei der beruflichen Orientierung zu unterstützen ist Aufgabe der Berufsberatung – aber auch der Eltern und Erziehungsberechtigten. Ihr Kind durchläuft in den letzten Schuljahren die Phasen Orientieren, Entscheiden und Bewerben. Mithilfe des Berufswahlfahrplans sollten Sie diesen Fortschritt im Blick haben und gegebenenfalls steuern.

Orientierungshilfe

Sie sollten mit Ihrem Kind über seine beruflichen Interessen und Fähigkeiten sprechen und ihm so helfen, sich selbst einzuschätzen. Jugendliche haben oft Schwierigkeiten zu formulieren, was sie gut können und mögen. Diese Überlegungen sind die Grundlage einer zielführenden Berufsberatung. Außerdem ist es wichtig, Interesse an der Berufswahl Ihres Kindes zu zeigen, es beispielsweise zu den Beratungsgesprächen zu begleiten und an Elternabenden teilzunehmen. Ein gemeinsamer Besuch von Ausbildungsmessen oder des Berufsinformationszentrums (BiZ) ist ebenfalls sinnvoll – auch um sich selbst über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Informationsquelle

Um an die richtigen Informationen für die jeweiligen Berufe und Ausbildungswege zu kommen, steht Ihrem Kind und Ihnen die Berufsberatung zur Seite: während der Sprechzeiten in der Schule, im Rahmen von Elternabenden und Informationsveranstaltungen oder bei einem persönlichen Beratungstermin in der Agentur für Arbeit.

Gut vorbereitet zur Berufsberatung

Diese Fragen sollte Ihr Kind bei der Berufsberatung klären:

Was möchte ich nach meinem Schulabschluss machen?
Wie habe ich mich bisher auf meinen späteren Berufsweg vorbereitet?
Was sind meine Stärken?
Welche Interessen habe ich?
Was sind meine Schwächen?

Diese Unterlagen sollte Ihr Kind zum Gespräch mitnehmen:

Dokumente
Falls schon vorhanden:
 

Termin bei der Berufsberatung vereinbaren

Einen Beratungstermin bei der Agentur für Arbeit in Ihrer Nähe vereinbaren Sie unter der Telefonnummer 0800 4 5555 00 (der Anruf ist kostenfrei).

Wegweiser zu Ausbildung und Abschluss

Ist die Entscheidung für einen Ausbildungsberuf gefallen, kann die Berufsberatung bei der Vermittlung eines passenden Ausbildungsplatzes und im Bewerbungsprozess unterstützen. Ist Ihr Kind motiviert, einen höheren Schulabschluss zu erreichen? Auch hier kann die Berufsberatung verschiedene Möglichkeiten aufzeigen. Vielleicht bietet es sich an, erst eine Ausbildung zu machen und im Anschluss den höheren Schulabschluss zu erlangen.

Mehr Infos

Weitere Informationen finden Sie auf Eltern » Fahrplan zum Beruf » Berufsberatung & BiZ.
Die ausführliche Checkliste zur Berufsberatung können Sie auf Eltern » Service » Links & Downloads herunterladen.

Stand: 01.08.2018
Startseite BERUFE Entdecker
Logo Check-U mit Verlinkung zu Startseite Check-U
Startseite Bewerbungstraining

Aktuelle Info

Wegen der Corona-Pandemie sind die Berufsinformationszentren derzeit geschlossen. Manche Veranstaltungen finden online statt. Die Berufsberatung ist telefonisch erreichbar. Über das Kontaktformular kann Ihr Kind einen Termin vereinbaren.

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahl begleiten, Ausgabe 2018/2019" als PDF-Datei herunterladen:

Berufsberatung hilft bei der Berufswahl