Praxisvorschlag: Berufe im Handwerk

Ausbildungen im Handwerk

Ziele

  • Die Jugendlichen lernen die Vielfalt der Ausbildungsberufe im Handwerk kennen.
  • Sie erfahren, welche Stärken für handwerkliche Berufe häufig wichtig sind.
  • Sie lernen herauszufinden, ob sie für eine Ausbildung im Handwerk geeignet sind.

Beschreibung

Die Schüler/innen schauen sich Berufe im Handwerk an und tragen Handwerksberufe, die sie bereits kennen, zusammen. Sie erfahren, welche Stärken für Berufe im Handwerk benötigt werden und wie sie sich auf eine Ausbildung in diesem Bereich vorbereiten können.

1. Vorbereitung

Kopieren Sie das Arbeitsblatt „Berufe im Handwerk“. Wenn möglich, stellen Sie Internetarbeitsplätze für die Recherche zu den Handwerksberufen zur Verfügung. Dann können die Jugendlichen auf www.planet-beruf.de nach Ausbildungsberufen im Handwerk suchen und in den BERUFENET-Steckbriefen nachlesen, ob diese zum Handwerk gehören.

2. Handwerksberufe und Stärken kennenlernen

Die Teilnehmer/innen recherchieren für die erste Aufgabe des Arbeitsblattes „Handwerksberufe im Alltag“ auf planet-beruf.de. Welche Ausbildungsberufe gehören zum Handwerk? Die Jugendlichen können auch aufschreiben, welche Berufe sie bereits im Alltag kennengelernt haben, wie z.B. Friseur/in oder Bäcker/in. Im BERUFENET-Steckbrief können sie prüfen, ob der Beruf zum Handwerk gehört. Die Ergebnisse werden auf dem Arbeitsblatt notiert.
Die zweite Aufgabe des Arbeitsblattes „Berufe im Handwerk“ bearbeiten Sie gemeinsam. Erklären Sie die Stärken wie Belastbarkeit, Organisationsfähigkeit und Teamfähigkeit und warum diese Stärken für Berufe im Handwerk wichtig sind.

3. Die eigenen Stärken erkunden

Diskutieren Sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ob sie sich eine Ausbildung im Handwerk vorstellen können. Dabei erläutern die Jugendlichen, warum für sie ein Beruf in diesem Bereich infrage kommt bzw. warum sie dafür ihrer Meinung nach nicht geeignet sind. Gehen Sie darauf ein, dass ein Praktikum in einem Handwerksbetrieb oder Unternehmen die beste Möglichkeit ist, die eigenen Stärken besser einzuschätzen. So finden Jugendliche heraus, ob ein handwerklicher Beruf zu ihnen passt.

Der Praxisvorschlag auf einen Blick

  • Handwerksberufe sammeln und die Ergebnisse vorstellen
  • Berufe und Stärken richtig zuordnen
  • Berufe im Handwerk kennenlernen
  • Fähigkeiten für handwerkliche Berufe einschätzen
  • Prüfen, ob handwerkliche Berufe passen
  • Tafel/Pinnwand
  • Arbeitsblatt
  • Ggf. Computer mit Internetzugang, um passende Berufe zu suchen
  • Alternativ: BERUFENET-Steckbriefe als Ausdruck

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.6 von 5. 8 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 28.11.2018
Berufe Entdecker
BWT

Download

Den Praxisvorschlag herunterladen:

Berufe im Handwerk (Word)

Berufe im Handwerk (PDF)