Den Schulabschluss nachholen

Viele Wege - ein Ziel

Ohne Schulabschluss wird es schwierig mit einem Ausbildungsplatz. Aber keine Angst - es gibt Angebote, die dich beim Erreichen des Schulabschlusses unterstützen. Und für den Fall der Fälle ist es gut zu wissen: Schulabschlüsse kann man nachholen!

Zwei Schüler und eine Schülerin laufen nebeneinander her.
Gegenseitige Unterstützung bringt dich auch in der Schule voran.

Was tun, wenn deine Versetzung oder dein Schulabschluss gefährdet ist?

Eine Möglichkeit, Wissenslücken zu schließen, sind Nachhilfestunden. Die Angebote und Unterrichtsformen in diesem Bereich sind vielfältig: Einzelnachhilfe zu Hause, Gruppennachhilfe in Nachhilfestudios, Online Nachhilfe oder schulische Angebote, in denen ältere Schüler/innen Jüngere unterstützen.

Ein Junge und ein Mädchen sitzen an einem Tisch mit Büchern und sie schreibt in ein Heft.
Nachhilfestunden unterstützen dich dabei, Gelerntes zu vertiefen.

Was tun, wenn du deinen Schulabschluss auf direktem Weg verpasst hast?

Du kannst z.B. ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) machen. Hier lernst du verschiedene Berufsfelder kennen und kannst unter bestimmten Voraussetzungen den Hauptschulabschluss nachholen. Auch eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) kann dir dabei helfen, dich auf den Hauptschulabschluss vorzubereiten. Eine weitere Möglichkeit sind sogenannte teilqualifizierende Berufsfachschulen. Je nach Bildungsgang bilden sie dich für einen Beruf aus und bringen dich nach einem Jahr zum Hauptschulabschluss. Aber aufgepasst: BVJ und teilqualifizierende Berufsfachschulen gibt es nicht in allen Bundesländern bzw. sie heißen unterschiedlich.

Für alle genannten Möglichkeiten gilt: Informiere dich vorab, z.B. auf planet-beruf.de und im Gespräch mit deiner Berufsberatung, über die jeweiligen Voraussetzungen und Inhalte.

Du kannst aber auch alle Schulabschlüsse über den zweiten Bildungsweg nachholen und noch einmal die Schulbank drücken.

Zweiter Bildungsweg

Je nachdem, welchen Schulabschluss du anstrebst, stehen dir verschiedene Einrichtungen und Wege zur Verfügung, z.B.

  • (Qualifizierender) Hauptschulabschluss: Abendhauptschule, Volkshochschule
  • Mittlerer Schulabschluss: Abendrealschule, Berufsfachschule
  • Fachhochschulreife: Abendgymnasium, Berufsoberschule

Du kannst alle Schulabschlüsse auch über die Nichtschüler- bzw. Externenprüfung erwerben. Das bedeutet: Du bereitest dich allein oder in speziellen Vorbereitungslehrgängen vor. Die Prüfung legst du an einer Schule für Erwachsene ab.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.8 von 5. 9 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 03.05.2017
Berufe Entdecker
BWT

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 02/17" als PDF-Datei herunterladen:

Viele Wege - ein Ziel

Weitere Infos im Netz

Logo von KURSNET als Link. Externer Link (öffnet sich in neuem Fenster): KURSNET - Schulabschluss nachholen

Infos zu Bildungsangeboten zum Nachholen des Schulabschlusses in deiner Nähe:

KURSNET - Schulabschluss nachholen