Praktikumszeugnis

Dein Pluspunkt

Mit Praxiserfahrung kannst du in deiner Bewerbung punkten! Deshalb solltest du dir für dein Praktikum ein Zeugnis oder eine Bescheinigung ausstellen lassen. planet-beruf.de gibt dir Tipps, was drin stehen sollte, und erklärt, was die Beurteilung wirklich bedeutet.

Bei einem Schülerpraktikum werden deine Leistungen nach Kriterien wie Zuverlässigkeit, Sorgfalt oder Geschicklichkeit bewertet. Wenn ihr das noch nicht im Unterricht besprochen habt, frag am besten vor dem Praktikum deinen Lehrer oder deine Lehrerin danach. Viele Schulen haben auch einen eigenen Vordruck für das Praktikumszeugnis.
Gib dieses Formular am Anfang des Praktikums in deinem Betrieb ab. Am Ende erhältst du es ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Das sollte drin stehen:

  • Name und Adresse des Unternehmens
  • Dein Vor- und Nachname, dein Geburtsdatum und Geburtsort
  • Dauer des Praktikums
  • Die Abteilung, in der du gearbeitet hast
  • Datum und Unterschrift des Praktikumsbetreuers/der -betreuerin

Zeugnis oder Bescheinigung - wo ist der Unterschied?

Du machst gerade ein Praktikum? Dann lass dir gleich am Ende deiner Tätigkeit eine Bescheinigung oder ein Zeugnis geben und nicht erst, wenn du dich für eine Ausbildung bewirbst. Die Praktikumsbescheinigung bestätigt zwar, dass du ein Praktikum gemacht hast, aber sie bewertet deine Leistung nicht.
Ein Zeugnis mit Beurteilung ist noch besser! Nur so kann man sehen, welche Erfahrungen du im Praktikum gesammelt hast, und wie du dich verhalten hast. Hebe das Original gut auf und versende nur Kopien!

 

 

Grafik: Praktikumszeugnis
Beispiel für ein Praktikumszeugnis; mit Klick vergrößern

Was Worte über deine Leistung im Praktikum verraten  

Ein Personalchef kann schnell erkennen, was die Sätze in einem Zeugnis bedeuten. Die Aussage "Er/Sie erledigte alle Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit" entspricht zum Beispiel nur einer mittelmäßigen Leistung. Eine sehr gute Leistung wird mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" beschrieben.

Eine Formulierung wie "Hans war unpünktlich und faul" darf ein Personalchef nicht in dein Zeugnis schreiben. Hast du im ersten Praktikum nur eine durchschnittliche Beurteilung bekommen, dann strenge dich beim nächsten Mal mehr an!

.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 20 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 26.01.2009
Berufe Entdecker
BWT