Reportage: An Forschungswettbewerben teilnehmen

Talente erforschen

Dein Wissen in Naturwissenschaften kannst du in Forschungswettbewerben unter Beweis stellen. Lena, Gyulten und Luisa haben am bundesweiten Jugend forscht-Wettbewerb im Bereich Chemie teilgenommen und berichten von ihren Untersuchungen.

Die Schülerinnen mit ihrem Projekt.
Stiftung Jugend forscht e.V.
Gyulten, Luisa und Lena (von links nach rechts) sind stolz auf ihre Leistung beim Wettbewerb Jugend forscht.

Lena (18), Gyulten (17) und Luisa (18):

Zwei Schülerinnen blicken in die Kamera.
Bei einem Forschungswettbewerb könnt ihr viel ausprobieren und lernen.

"Ursprünglich wollten wir Gold-Nanopartikel herstellen, weil das so schön bunt ist, wenn sie entstehen (Nanopartikel sind winzige Teilchen eines Materials - Anmerkung der Redaktion). Dieses Verfahren haben wir im Schulunterricht kennengelernt. Da wir noch praktischer arbeiten wollten, als es in der Schule möglich ist, haben wir das Schülerforschungszentrum bei uns in der Nähe besucht. Hier haben wir weiter experimentiert und uns ausführlicher über Nanopartikel informiert. Als wir gemerkt haben, dass wir schon viel erreicht haben, haben wir uns entschlossen, am Wettbewerb Jugend forscht teilzunehmen.


Wir haben durch langes Forschen nämlich herausgefunden, dass wir mit Platin-Nanopartikeln den Schadstoffausstoß bei Motoren verringern können. Für die Versuche haben wir die Abgase eines Rasenmähers in ein Ofenrohr umgeleitet und den Schadstoffausstoß mit einem Messgerät gemessen. Wir haben viel Freizeit in unsere Forschungen investiert. Das hat sich aber gelohnt. Durch die Teilnahme an den Jugend forscht-Wettbewerben haben wir unser Selbstbewusstsein gestärkt und gelernt, wie wir unsere Forschungsergebnisse richtig präsentieren. Hier haben wir auch viele Menschen getroffen, die ähnliche Interessen wie wir haben. Außerdem haben wir einen wertvollen Beitrag geleistet, der uns stolz macht. Seit der Teilnahme bei Jugend forscht wissen wir, dass wir auch beruflich etwas mit Chemie machen möchten."

So checkst du dein naturwissenschaftliches Talent

Um zu forschen, haben Lena, Gyulten und Luisa ein Schülerforschungszentrum aufgesucht. Über www.lernortlabor.de » Schülerlabor-Atlas findest du heraus, ob es auch ein Schülerforschungszentrum bzw. Schülerlabor in deiner Nähe gibt.

Dein Ziel ist es, auch einmal bei Jugend forscht teilzunehmen? Infos findest du auf

www.jugend-forscht.de » Teilnahme

 

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.4 von 5. 7 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 08.05.2019
Berufe Entdecker
BWT

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 02/19" als PDF-Datei herunterladen:

Reportage: An Forschungswettbewerben teilnehmen