Bericht: Computer statt Reißbrett

Der Fortschritt hält Einzug

Du möchtest eine Ausbildung im Bereich Entwicklung, Konstruktion oder technisches Zeichnen machen? Dann lernst du während der Ausbildung u.a. den Umgang mit verschiedenen Arbeitsgegenständen, von denen du vorher vielleicht noch nichts gehört hast.

Eine junge Frau zeigt einem Mann etwas am Computer.
Spezielle Computerprogramme werden während der Ausbildung genau erklärt.

Damit arbeitest du

Mit einem Nivelliergerät kann z.B. der Höhenunterschied von Bauwerken bestimmt werden. Dieses Gerät dient der optischen Messung und liefert genaue Werte in Gradzahlen. Ein Hilfsmittel, um Felder oder Striche für die Höhenmessung einzuteilen, ist die Nivellierlatte.

Eines der wichtigsten Arbeitsgegenstände in technischen Berufen ist der Computer. Entwürfe und Zeichnungen werden hier gespeichert und bearbeitet. Außerdem werden über Computer andere Arbeitsgeräte gesteuert. So arbeiten Produktdesigner/innen oder Technische Systemplaner/innen beispielsweise mit einem computergesteuerten Schneideplotter. Mit diesem Gerät werden Muster z.B. nach einer technischen Zeichnung in ein Material geschnitten. Über eine Software wird zuvor festgelegt, welche Form und Größe das Schnittmuster haben soll. Dann wird beispielsweise eine Folie auf die sogenannte Schneidmatte geklebt und in den Plotter eingelegt. Schneideplotter werden verwendet, um z.B. Logos oder Schriftzüge für Produkte herzustellen.

Eine Frau zeichnet etwas ein.
Um technische Zeichnungen zu erstellen, brauchst du räumliches Vorstellungsvermögen und Sorgfalt.

CAD - Unterstützung durch den Computer

Entwürfe wurden früher mit der Hand erstellt, heute aber hauptsächlich am Computer. Bestimmte Computerprogramme helfen dabei, genaue Modellskizzen anzufertigen. Die CAD-Software steht für computer-aided Design und Drafting. Das bedeutet, diese Software hilft bei der Erstellung von Entwürfen am Computer. Mit ihr kann man 2- oder 3-D-Modelle für Bauzeichnungen oder Produktpläne erstellen.

Das solltest du können

Wenn du eine Ausbildung in einem technischen Beruf machen willst, in dem du technische Unterlagen anfertigst oder etwas entwickelst, benötigst du bestimmte Voraussetzungen. Zum einen ist es hilfreich, wenn du kreativ bist und gut zeichnen kannst. Außerdem solltest du ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzen, um z.B. Modelle zu erstellen. Bei der Anfertigung von Skizzen musst du sorgfältig arbeiten und brauchst Geduld.

 

 

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.7 von 5. 16 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 19.04.2017
Berufe Entdecker
BWT