Girls'Day und Boys'Day 2017

Sei aktiv und informier dich!

Am Girls'Day und Boys'Day haben Mädchen und Jungs die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Als Mädchen kannst du herausfinden, ob dir MINT-Berufe liegen. Als Junge stellst du fest, ob du dich für einen sozialen Beruf interessierst.

Eine Industriemechanikerin arbeitet an einer Maschine.
Vielleicht etwas für dich: später einmal als Industriemechanikerin arbeiten?

Der Zukunftstag für Jungen und Mädchen findet dieses Jahr am 27. April statt. Du kannst die Arbeit in Betrieben, verschiedenen Einrichtungen oder an einer Hochschule kennenlernen. Der bundesweite Aktionstag hält einige Aktionen und Überraschungen für dich bereit.

Girls'Day und Boys'Day werden vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. auf Bundesebene koordiniert. Der Verein setzt sich dafür ein, dass soziale Kompetenzen bei Jungen und technisches Verständnis bei Mädchen gefördert werden.

Erkunde den Girls'Day

Mädchen ab der 5. Klasse können am Girls'Day Unternehmen und verschiedenste Einrichtungen besuchen und dort Ausbildungsberufe aus den Bereichen Mathematik, Technik, IT, Naturwissenschaften und dem Handwerk kennenlernen. Zahlreiche Angebote in Laboren, Büros oder Werkstätten zeigen, wie spannend die Arbeit in einem MINT-Beruf sein kann.

An diesem Berufsorientierungstag kannst du vor Ort deine Fragen an Ausbilder und Angestellte richten – erkundige dich z.B., ob du ein Praktikum machen kannst. So findest du heraus, ob eine Ausbildung in diesem Beruf für dich infrage kommt.

Lerne MINT- Berufe kennen

In "MINT for you 2017" stellt dir u.a. Laura ihre Ausbildung vor. Sie wird Industriemechanikerin und ist im 2. Ausbildungsjahr. Da sie sich schon immer für die Arbeit mit Maschinen interessiert hat, war für sie klar, dass dies der richtige Beruf für sie ist. Im Interview erfährst du, welche Aufgaben ein/e Industriemechaniker/in hat und was eine CNC-Maschine ist. Das Wendeheft erhältst du an deiner Schule und im Berufsinformationszentrum.

Du kannst es auch online lesen unter Heftübersicht.

Ein Altenpflegehelfer legt einer Seniorin eine Halskrause an.
Ein sozialer Beruf kann viel Freude machen.

Sozial aktiv am Boys'Day

Jungs, die sich für einen Beruf im Bereich Erziehung, Pflege, Soziales oder Pädagogik interessieren, können ihre Soft Skills am Boys'Day unter Beweis stellen. So kannst du z.B. in einer Kindertagesstätte Erfahrungen aus dem Berufsalltag eines Erziehers sammeln oder an einem inklusiven Unterricht teilnehmen.

Neben der Erkundung verschiedener sozialer Ausbildungsberufe können auch pädagogische Workshops besucht werden. Hier werden unter anderem Themen wie männliche Rollenbilder oder soziale Kompetenzen wie Team- und Konfliktfähigkeit besprochen.

So kannst du teilnehmen

Auf www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de gibt es das Boys'Day- bzw. Girls'Day-Radar. Hier findest du Angebote in deiner Nähe.

Damit du keine Veranstaltungen oder Praktika verpasst, solltest du rechtzeitig mit der Suche nach einem Platz beginnen. Anmelden kannst du dich online oder telefonisch. Boys'Day und Girls'Day finden an einem Schultag statt.

Wenn deine Schule offiziell an dem Aktionstag mitmacht, gilt er als eine Schulveranstaltung. Wenn sie nicht teilnimmt, kannst du dich vom Unterricht freistellen lassen. Unter www.girls-day.de » Mädchen » Mitmachen oder www.boys-day.de » Jungen » Mitmachen findest du ein Freistellungsformular, das du ausgefüllt bei einem deiner Lehrer/innen abgibst. Sprich aber vorher auch mit deinen Eltern, ob sie mit einer Teilnahme einverstanden sind.

Werde selbst aktiv

Du hast als Junge bereits eine soziale Einrichtung im Blick, die du gerne erkunden möchtest? Oder bist du ein Mädchen und hast dich schon über einen MINT-Beruf informiert, der dich besonders interessiert? Dann frag einfach bei einem Betrieb oder einer Organisation deiner Wahl nach, ob du dort den Boys'Day bzw. den Girls'Day verbringen kannst. Kennst du jemanden, der z.B. in einem Krankenhaus, Kindergarten, einem Labor oder einer Werkstatt arbeitet? Sprich die Person an, vielleicht kannst du sie an einem Arbeitstag begleiten.

SOZIAL stark

El-Manuel wollte eigentlich Koch werden. Da diese Ausbildung aber nicht das Richtige für ihn war, macht er jetzt eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer. In "SOZIAL for you 2017" erzählt er, was ihm besonders gut an seinem Beruf gefällt und welche Stärken in diesem Beruf wichtig sind. Das Wendeheft erhältst du an deiner Schule und im Berufsinformationszentrum.

Du kannst es auch online lesen unter Heftübersicht.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.4 von 5. 7 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 08.03.2017
Berufe Entdecker
BWT

Abstimmung

Würdest du gerne mal einen LKW steuern?

Download

Den gesamten Beitrag aus Berufswahlmagazin 1/17 als PDF-Datei herunterladen:

Girls'Day und Boys'Day 2017

Jetzt lesen!

Cover des Themenheftes MINT und Sozial for you 2017
Das Themenheft "MINT & Sozial for you", Ausgabe 2017. Ein Klick aufs Bild führt zur Heftübersicht.