Assessment und Gruppenarbeit

Teamplayer wanted

In der Schule bist du Profi, was Gruppenarbeiten angeht? In deiner Freizeit spielst du Volleyball im Verein? Ob und wie sehr du teamfähig bist, ist auch für Arbeitgeber interessant. Um das herauszufinden, testen sie dich in Assessment-Centern.

Drei Jugendliche besprechen ein Arbeitsblatt.
Markus Hansen
Das richtige Diskutieren kannst du schon vor deiner Teilnahme am Assessment-Center üben.

Bist du teamfähig?

Unternehmen legen bei der Bewerbersuche nicht nur Wert auf gute Noten und ob der/die Bewerber/in zu den Anforderungen des Berufsbildes und des Betriebs passt. Auch soziale Kompetenzen spielen eine große Rolle. Viele Unternehmen testen daher Bewerber/innen vor der Einstellung in sogenannten Assessment-Centern (AC). Im Gegensatz zu Wissenstests und anderen Auswahlverfahren wird hier dein Verhalten von Beobachtern bewertet. So wird u.a. auch die Teamfähigkeit geprüft, die im heutigen Arbeitsleben immer wichtiger wird. Welche Übungen dabei auf dich zukommen können und wie du sie meisterst, erfährst du hier.

Stiller Beobachter oder Anführertyp?

Ein Junge und ein Mädchen arbeiten gemeinsam an einem Computer.
Rupert Oberhäuser
In Gruppenarbeiten kannst du deine Teamfähigkeit zeigen.

Um zu testen, ob du in einer Gruppe eher der Ellbogentyp bist oder aber jemand, der mitmacht, ohne sich besonders zu engagieren, werden in ACs bevorzugt Gruppendiskussionen geführt. In der Regel wird eine bestimmte These/Aussage vorgegeben, die innerhalb der Gruppe erörtert werden soll. Das ermöglicht den Beobachtern den direkten Vergleich der Teilnehmer/innen miteinander. Die Personalverantwortlichen möchten nicht nur herausfinden, ob du eine Position beziehen und dir gute Argumente überlegen kannst. Es geht auch darum, wie du deine Meinung in die Gruppe einbringst.

Tipp: Achte bei der Gruppendiskussion auf deine Körpersprache. Suche direkten Blickkontakt und höre deinem Gegenüber gut zu, indem du dich ihm zuwendest. Vermeide verschränkte Arme, die Unsicherheit vermuten lassen.

Basteln und Bauen für die Bewerbung

Einen möglichst hohen Turm nur mithilfe von Papier, Schere und Kleber bauen – was hat das mit deiner Bewerbung zu tun? Ganz einfach: In Teamarbeit müsst ihr nicht nur ein Ergebnis vorweisen können, sondern vor allem gemeinsam euer Vorgehen erarbeiten. Bewertet werden dabei die Gruppendynamik und das Verhalten jedes Einzelnen. Achte darauf, mindestens einen Vorschlag einzubringen, der zum Gelingen der Aufgabe beiträgt, z.B. zum Vorgehen beim Bau oder dass die Arbeitsteilung in kleineren Teams zielführender ist. Wichtig bei beiden Testverfahren ist, dass du immer freundlich, höflich und rücksichtsvoll bleibst, kompromissbereit bist, deine Mitbewerber/innen ausreden lässt, eine klare Meinung vertrittst und ruhig und sachlich diskutierst.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.5 von 5. 4 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 02.05.2018
Berufe Entdecker
BWT

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 02/18" als PDF-Datei herunterladen:

Assessment und Gruppenarbeit - Teamplayer wanted