Der Berufswahlpass für Schüler/innen

Berufswahlpass: Alle wichtigen Infos in einem Ordner

Der Ordner Berufswahlpass ist zu sehen.
Mit dem Berufswahlpass behältst du am besten den Überblick.

Mit dem Berufswahlpass hast du ein tolles Hilfsmittel zur Seite. Damit behältst du den Überblick und kannst gut vorbereitet ins Berufsleben starten.

Der Berufswahlpass ist ein Ringordner, in dem du alles sammelst und ordnest, was für deine Zukunft wichtig ist. So hast du alle wichtigen Unterlagen griffbereit. Der Berufswahlpass ist so aufgebaut, dass dich deine Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Berufsberaterinnen und Berufsberater sowie andere Personen in deinem Berufsorientierungsprozess unterstützen können.

Informationen zum Berufswahlpass findest du unter www.berufswahlpass.de.

Was enthält der Berufswahlpass?

Er ist in vier Abschnitte unterteilt:

  • Teil 1: Angebote zur Berufsorientierung
  • Teil 2: Mein Weg zur Berufswahl
  • Teil 3: Dokumentation
  • Teil 4: Hilfen zur Lebensplanung

Teil 1: Angebote zur Berufsorientierung

Hier steht, was an deiner Schule zum Thema Berufsorientierung gemacht wird und welche Angebote außerschulischer Partner du nutzen kannst. Du trägst die Namen deiner Ansprechpartner in der Schule, in der Agentur für Arbeit und in Betrieben ein.

Teil 2: Mein Weg zur Berufswahl

Dies ist der spannendste Abschnitt. Ab der siebten Klasse trägst du hier deine Stärken, Interessen und Ziele ein. Der Trick ist: Bei den Stärken beurteilt dich auch ein Erwachsener, den du darum bittest. Das können Lehrer oder Eltern sein. Nur keine Angst! Du erfährst Sachen, die du vorher noch nicht von dir wusstest, beispielsweise wo du dich vielleicht noch ein bisschen überschätzt - und wo du schon ziemlich gut bist, ohne dass dir das vielleicht so richtig klar war.

Wichtig: Bearbeite die gleichen Arbeitsblätter in verschiedenen Klassenstufen. Daran kannst du ablesen, wie du dich weiterentwickelt hast. Kopiere die Arbeitsblätter, die du mehrfach benötigst.

Junger Mann und junge Frau studieren den Berufswahlpass.

Teil 3: Dokumentation

Hier kommen Dokumente rein, mit denen du in deinen Bewerbungsunterlagen punktest: Dazu gehören z.B. Bescheinigungen deiner Praktika in Betrieben, Bestätigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen - aber auch dein Lebenslauf.

Teil 4: Hilfen zur Lebensplanung

Hier bekommst du Unterstützung für deine Lebensplanung: In diesem Abschnitt gibt der Berufswahlpass viele Tipps, z.B. für die Wahl der ersten Wohnung oder den Abschluss deines ersten Versicherungsvertrags.

Berufswahlpass - automatisch rein in den Betrieb?

Leider nicht. Der Berufswahlpass ist zwar keine Freikarte für einen Ausbildungsplatz, aber du lernst eine Menge über dich selbst und hast alle wichtigen Infos auf einen Blick. Auf dieser Grundlage kannst du dann deine Bewerbung erstellen.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.6 von 5. 111 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 21.11.2016
Berufe Entdecker
BWT

Weitere Infos im Netz

Berufswahlpass im Internet